Rathaus (Passau)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
keine Belege genannt
Blick von der gegenüberliegenden Donauseite auf das „Alte Rathaus“ sowie das „Alte Hauptzollamt“ (links im Bild)

Das Rathaus liegt in der Altstadt von Passau am Rathausplatz, nahe dem Donauufer. Der Passauer Rathauskomplex besteht aus drei Gebäuden am Rathausplatz: Dem Alten Rathaus, dem Neuen Rathaus und dem Rathaus Altes Hauptzollamt.

Altes Rathaus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Anfänge des Alten Rathauses gehen bis auf das Jahr 1298 zurück, als sich die Bürger das Rathaus in einem Aufstand gegen den Fürstbischof erkämpften. Der im venezianischen Stil erbaute Saalbau stammt aus dem Jahr 1405. Die ursprünglichen Fassadenfresken aus dem Jahr 1446 von Ruprecht Fueterer und Rueland Frueauf dem Älteren wurden 1922 von Joseph Hengge aus Kempten (Allgäu) durch moderne Wandbilder ersetzt, die den Kaiser Ludwig den Bayern und vier Fahnenträger von Kursachsen, Kurtrier, Kurköln und dem Herzogtum Bayern zeigen. Im Innenhof befindet sich der Liendlbrunnen von 1555, der sich früher auf dem Residenzplatz befand. Der heutige Rathauskomplex wurde im Lauf der Zeit aus acht Gebäuden zusammengefügt. Im Süden wird das Rathaus durch das ehemalige Kuenberburg-Palais abgeschlossen, das 1680–82 von Bartholomäus Opstal erbaut wurde und im Inneren Stuckdecken von Paolo d'Allio besitzt.

Rathausturm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rathausturm
Großer Rathaussaal
Hochzeit Kaiser Leopolds I. mit Eleonore von Pfalz-Neuburg

Der 38 Meter hohe Turm wurde von 1889 bis 1892 von Heinrich Freiherr von Schmidt als Ersatz für den 1811 abgerissenen Vorgängerturm hinzugefügt. Ursprünglich besaß der Turm einen Dachreiter, der 1938 wegen Baufälligkeit abgetragen wurde. Nach zwei verheerenden Hochwassern Ende des 19. Jahrhunderts wurde begonnen, am Rathausturm entsprechende Hochwassermarken anzubringen, die durch weitere im Stadtgebiet erhaltene historische Hochwassermarken von vor 1890 – teils fehlerhaft – ergänzt wurden. Die fehlerhaften Marken werden bei Bedarf in größeren zeitlichen Abständen korrigiert. 1991 wurde im Turm ein automatisches Glockenspiel mit 23 Glocken installiert, das seit 2007 auch als Carillon gespielt werden kann.

Rathaussäle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Rathaussäle sind über eine gotische Treppe aus dem Jahr 1446 erreichbar. Die Säle wurden nach dem Stadtbrand von Carlo Lurago und Giovanni Battista Carlone gestaltet. Die Kolossalgemälde im „Großen Rathaussaal“, die den Einzug Kriemhilds in die Stadt Passau und die Hochzeit Kaiser Leopolds I. 1676 zeigen, sowie die restliche Ausmalung der beiden Säle, wurden vom Historienmaler Ferdinand Wagner von 1887 bis 1893 geschaffen. Der „Große Rathaussaal“ dient vor allem als repräsentativer Rahmen für Veranstaltungen. Der „Kleine Rathaussaal“ wird vom Standesamt für Trauungen und vom Stadtrat als Sitzungszimmer verwendet.

Neues Rathaus und Altes Hauptzollamt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fassade des „Neuen Rathauses“

Das Alte Rathaus wird am Rathausplatz im Westen vom Neuen Rathaus und im Osten vom Alten Hauptzollamt flankiert. In diesen Teilen des Rathauses befinden sich überwiegend Büros der Stadtverwaltung. Das Neue Rathaus war ursprünglich Sitz einer Brauerei. Hiervon zeugt heute noch eine Steinmetzarbeit an der Fassade. Die Räume der Touristeninformation finden sich im Alten Rathaus. Das Alte Hauptzollamt wurde zwischen 1848 und 1851 an Stelle des alten Tanzhauses errichtet, das bereits seit 1806 Sitz des Zollamtes war. Das Alte Hauptzollamt wurde 2007 von der Stadt Passau vom Bund erworben, nachdem das Hauptzollamt Passau 2004 aufgelöst wurde.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rathaus (Passau) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 48° 34′ 29,7″ N, 13° 28′ 8″ O