Recep Tayyip Erdoğan Stadı

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Recep-Tayyip-Erdoğan-Stadion)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Recep Tayyip Erdoğan Stadı
Das Recep Tayyip Erdoğan Stadı (2012)
Das Recep Tayyip Erdoğan Stadı (2012)
Daten
Ort Tepebaşı Caddesi, Kasımpaşa
TurkeiTürkei Beyoğlu, 34430 Istanbul, Türkei
Koordinaten 41° 1′ 58,2″ N, 28° 58′ 20,2″ OKoordinaten: 41° 1′ 58,2″ N, 28° 58′ 20,2″ O
Eigentümer Großstadtkommune Istanbul
Betreiber Kasımpaşa Istanbul
Renovierungen 2005, 2010
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 14.234 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)

Das Recep Tayyip Erdoğan Stadı (auch Recep Tayyip Erdoğan Stadyumu, deutsch Recep-Tayyip-Erdoğan-Stadion) ist ein Fußballstadion im Stadtteil Beyoğlu der türkischen Stadt Istanbul. Es bietet Platz für 14.234 Menschen. Das Stadion wurde von 2005 bis 2010 nach den UEFA-Kriterien umgebaut und modernisiert. Der Fußballverein Kasımpaşa Istanbul trägt in diesem Stadion seine Heimspiele aus. Die Arena wurde nach dem türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdoğan benannt, der im Stadtviertel Kasımpaşa geboren wurde.

Besondere Lage und erste Modernisierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Stadion im Stadtviertel Kasımpaşa liegt in einem sehr dicht besiedelten Gebiet und befindet sich an einem Hang. Früher umfasste das Stadion nur eine Ost- und Südtribüne. Die Nordseite grenzte direkt an eine Verkehrsstraße, die in einem 45°-Winkel auf die Nordseite des Spielfeldrandes bis auf einige wenige Meter an das Feld herankommt und dann eine 90°-Wendung macht. Dieser Umstand hatte zur Folge, dass während der Spielübertragungen an der Nordseite immer der Straßenverkehr vorbeiführte.

2005 wurden die Süd- und Osttribüne überdacht und weitere Erweiterungen und Modernisierungen umgesetzt.

Zweite Modernisierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2010 fanden erneut umfangreiche Renovierungen und Erweiterungen statt, sodass das Stadion fortan den UEFA-Kriterien genügt. So wurde eine unbedachte West- und Nordtribüne gebaut und Flutlichtanlage installiert. Da die Nordseite des Spielfeldrandes unmittelbar an eine Straße mit 90-Wendung angrenzt und deren Wendung unmittelbar am Spielfeldrand liegt, wurde die Nordtribüne an der Stelle teilweise ausgelassen an der diese Straße ihre Wendung hat. So ragt in die Nordtribüne ein denkmalgeschützter Baum, als Kasımpaşa-Baum bekannt, und ein Mehrfamilienhaus herein.[1]

Besondere Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Saison 2013/14 trug Beşiktaş Istanbul seine Heimspiele im Recep Tayyip Erdoğan Stadı aus. Ausgeschlossen waren die Partien gegen Fenerbahçe Istanbul, Galatasaray Istanbul und Trabzonspor sowie die Spiele im türkischen Pokal.[2]

Länderspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit Juni 2015 trugen die türkische Fußballnationalmannschaften der Männer und der Frauen jeweils ein Länderspiel im Stadion aus.

Männer

Mo., 8. Juni 2015, Freundschaftsspiel
TurkeiTürkei Türkei BulgarienBulgarien Bulgarien 4:0 (0:0)

Frauen

Fr., 8. April 2016, EM-Qualifikation
TurkeiTürkei Türkei DeutschlandDeutschland Deutschland 0:6 (0:2)

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Recep Tayyip Erdoğan Stadı – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. gazetevatan.com: Damatlara özel loca! (abgerufen am 1. April 2013)
  2. bjk.com.tr: Kulübümüzden Açıklama (abgerufen am 17. Juli 2013)