Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
RMV Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH
Logo der DB BAHN Rhein-Mosel-Bus
Basisinformationen
Unternehmenssitz Koblenz
Webpräsenz www.rhein-mosel-bus.de
Eigentümer DB Regio AG
RMV Beteiligungs GmbH
Geschäftsführung Ulrich Faatz, Hans-Egon Link und Uwe Loeschmann
Verkehrsverbund VRM, VRT
Mitarbeiter 257
Linien
Bus 167
+11 Nachtbusse
+6 RegioLinien
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 148
Statistik
Fahrgäste 26,3
Haltestellen 4386
Einzugsgebiet 11,3 km²
Einwohner im
Einzugsgebiet
1,7 Mio.
Länge Liniennetz
Buslinien 9 700 km
Betriebseinrichtungen
Betriebshöfe Trier, Koblenz
früheres Logo der Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft

Die RMV Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH ist ein Verkehrsunternehmen des öffentlichen Nahverkehrs im nördlichen Rheinland-Pfalz. Sie ist 1989 aus dem Geschäftsbereich Bahnbus (GBB) Rhein-Mosel der Deutschen Bundesbahn hervorgegangen. Seit 2008 tritt sie unter dem Namen DB BAHN – Rhein-Mosel-Bus auf. Sie ist ein Tochterunternehmen der DB Regio (74,9 %) und der RMV Beteiligungs GmbH (25,1 %). Hinter der RMV Beteiligungs GmbH stehen zu je 50 % die Rheinland Busdienste GmbH, ein Zusammenschluss mehrerer mittelständischer Busunternehmen, sowie Veolia Transdev.

Das Einzugsgebiet umfasst rund 11.300 Quadratkilometer, was etwa der Hälfte der Gesamtfläche des Landes Rheinland-Pfalz entspricht. Linien werden in Landkreisen und den Städten Koblenz und Trier unterhalten. Dort befördern 255 Fahrer der Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft und 1480 Fahrer von Vertragspartnern in insgesamt 894 Bussen rund 37 Millionen Kunden im Jahr. Davon entfallen rund 70 Prozent auf Schüler und Kindergartenkinder.

Tochterunternehmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo der Rhein-Westerwald Nahverkehr GmbH

DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die DB Regio Bus Rhein-Mosel GmbH ist eine 100-%ige Tochtergesellschaft der RMV Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH.

Der Firmensitz der Gesellschaft ist in Montabaur, wo sie ein Kunden-Center direkt am Bahnhof Montabaur an der Schnellfahrstrecke Köln–Rhein/Main und der Unterwesterwaldbahn betreibt.

Im Jahr 1997 gegründet, betreibt sie Buslinien in den Landkreisen Altenkirchen, Neuwied, Westerwald, Mayen-Koblenz, Cochem-Zell und Vulkaneifel. Auf vielen Buslinien rund um Koblenz, Simmern/Hunsrück, Mayen, Kastellaun, Montabaur und Westerburg fährt sie im Auftrag ihrer Muttergesellschaft.

Rheinhunsrückbus GmbH[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo der rhb

Die rhb rheinhunsrückbus GmbH (rhb) mit Sitz in Simmern ist eine 65-%ige Tochtergesellschaft der Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft mbH. Die übrigen Geschäftsanteile werden von der Zickenheiner GmbH (27 %) und der Stemmler-Bus GmbH (8 %) gehalten. Diese Gesellschaft ist für den ÖPNV im Rhein-Hunsrück-Kreis zuständig und betreibt dort den Großteil der Buslinien.

Besondere Verkehrsangebote[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadtbus-Anbindung des Grundzentrums Schweich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2011 wurde die RMV-Linie 212 in die SWT-Linien 8 und 87 integriert. Schweich erhielt damit erstmals eine direkte Stadtbus-Anbindung über Issel und Quint zur Trierer Innenstadt.[1]

RegioLinien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Kooperation mit dem Zweckverband SPNV-Nord betreibt die Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft unter dem Angebotsnamen „RegioLinie“ acht im Taktfahrplan verkehrende Linien, die vor allem Ober- und Mittelzentren im nördlichen Rheinland-Pfalz miteinander verbinden.[2]

RegioRadler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von April bis November werden unter dem Namen „RegioRadler“ auf sieben der RegioLinien zusätzliche Anhänger für die Fahrrad-Beförderung eingesetzt. Durch die Nähe zu den stark frequentierten Radwegen entlang der Mosel, der Maare oder dem Ruwertal wird damit ein hohes touristisches Potential erschlossen. [3]

Fuhrpark[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der RMV sind derzeit rund 160 eigene Busse unterschiedlicher Hersteller und Baujahre im Einsatz. Es handelt sich größtenteils um Fahrzeuge der Typen Mercedes-Benz O 407, O 405 NÜ, O 530 Ü, O 530 LE, O 530 G und O 550 sowie MAN Lion’s City Ü, Lion’s City G, Setra S 315 NF, S 315 UL und Irisbus Crossway LE und Solaris Urbino 18.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. VRT – Mit dem Bus nach Schweich. Verkehrsverbund Region Trier. Abgerufen am 21. Februar 2015.
  2. SPNV-Nord Schnell und bequem vom Land in die Stadt. SPNV-Nord. Abgerufen am 21. Februar 2015.
  3. SPNV-Nord Alle RegioRadler im Überblick. SPNV-Nord RegioRadler. Abgerufen am 21. Februar 2015.
  4. RMV – Fuhrpark. Rhein-Mosel Verkehrsgesellschaft. Abgerufen am 21. Februar 2015.