Rhinestone Cowboy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles[1]
Rhinestone Cowboy
  DE 16 03.11.1975 (6 Wo.)
  UK 4 04.10.1975 (12 Wo.)
  US 1Template:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/NR1-Link 31.05.1975 (23 Wo.)

Rhinestone Cowboy (etwa „Strass-Cowboy“) ist ein Country-Song von Glen Campbell aus dem Jahr 1975. Das Stück wurde von Larry Weiss geschrieben und von Dennis Lambert und Brian Potter produziert. Es erschien auf dem gleichnamigen Album.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiss schrieb den Song 1974 und veröffentlichte ihn auf seinem Album Black & Blue Suite. Seine Single-Veröffentlichung schaffte es auf Platz 24 in den Adult Contemporary Charts. Glen Campbell hörte das Lied auf dem lokalen Radiosender KNX-FM in Los Angeles und studierte es während seiner folgenden Australientournee ein. Als er nach seiner Rückkehr den damaligen Labelchef Al Coury von Capitol Records darauf ansprechen wollte, hatte der das Potenzial des Songs für Campbell bereits erkannt und brauchte nicht mehr überzeugt zu werden.[2] Das Lied handelt von den Kompromissen, die ein Künstler eingehen muss, wenn ihm die große Karriere bislang verwehrt geblieben ist, er aber seinen Träumen treu bleiben will.[3]

Das Stück wurde am 26. Mai 1975 veröffentlicht und zu einem Nummer-eins-Hit in den Vereinigten Staaten, Kanada, Irland und Jugoslawien. Zu hören war der Song in Filmen wie Der Senkrechtstarter, High School High und Der Kindergarten Daddy. Ebenso Verwendung fand er in den Serien Mehr Schein als Sein, Family Guy (Peter singt den Refrain in der Episode Mord ohne Auftrag), Desperate Housewives und Red Oaks. Für den Verkauf von einer Million Singles wurde der Titel von der Recording Industry Association of America mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Zudem folgten auch Nominierungen bei den Grammy Awards für den besten Country-Song und als Aufnahme des Jahres.[4]

Coverversionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Quellen Chartplatzierungen: Chartstatistik für Rhinestone Cowboy auf chartsurfer.de, abgerufen am 10. August 2017.
  2. Bob Gilbert, Gary Theroux: „The Top Ten: 1956–Present.“ Pop Record Research, Fireside Books, Simon & Schuster, New York 1982, ISBN 0-671-43215-X.
  3. Song Review by Ed Hogan: Rhinestone Cowboy – Glen Campbell | Song Info. Allmusic. Abgerufen am 10. Oktober 2016.
  4. Archived copy. Archiviert vom Original am 19. Mai 2007. Abgerufen am 14. Juni 2007.
  5. Bruce Springsteen - Rhinestone Cowboy (Film Version - Official Audio). Abgerufen am 26. November 2021 (deutsch).