Richard Ullrich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Richard Ullrich in Couleur des Corps Saxonia-Berlin um 1890

Richard Ullrich (* 14. April 1870 in Friedeberg; † 5. Juli 1930 in Berlin) war ein deutscher Ingenieur des Bauwesens und preußischer Meliorationsbaubeamter.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Richard Ullrich studierte an der Technischen Hochschule Berlin-Charlottenburg Bauwesen. Im Wintersemester 1889/90 schloss er sich dem Corps Saxonia-Berlin an. Nach Abschluss des Studiums als Dipl.-Ing. trat er in den preußischen Staatsdienst als Meliorationsbaubeamter bei der Meliorationsbauabteilung des Dillkreises in Dillenburg ein. 1900 wurde er vom Regierungsbauführer zum Regierungsbaumeister des Ingenieurbaufachs befördert.[1] 1905 wurde er zum Königlichen Meliorationsbauinspektor ernannt.[2] 1906 wurde ihm die Verwaltung des Meliorationsbauamtes in Dillenburg übertragen. 1909 wurde er von Dillenburg nach Danzig als Vorstand des Meliorationsbauamtes bei der dortigen Provinzialverwaltungsbehörde versetzt.[3] 1912 wurde er zum Baurat ernannt.[4] 1921 wurde er, mittlerweile Regierungs- und Baurat, zum Ministerialrat im preußischen Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten ernannt.[5] 1929 trat er in den Ruhestand ein.[6]

Ullrich war Mitglied der Ministerial-Kommission für das Staatliche Materialprüfungsamt Berlin-Dahlem.[7]

Am Ersten Weltkrieg nahm er als Reserveoffizier teil. Im September 1914 wurde er als Oberleutnant und Kompanieführer im Westen leicht verwundet. Sein letzter Dienstgrad war Major.

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für seine Verdienste um das Meliorationsbauwesen in der Provinz Westpreußen wurde Richard Ullrich 1918 der Rote Adlerorden 4. Klasse verliehen.[8]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Carl Weigandt: Geschichte des Corps Saxonia-Berlin zu Aachen 1867-1967, Aachen 1968

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Amtliche Mitteilungen. (PDF; 1,5 MB) In: Zentralblatt der Bauverwaltung, 20. Jahrgang, Nr. 1 (6. Januar 1900), S. 1
  2. Amtliche Mitteilungen. (PDF; 1,8 MB) In: Zentralblatt der Bauverwaltung, 25. Jahrgang, Nr. 31 (15. April 1905), S. 198
  3. Amtliche Mitteilungen. (PDF; 1,2 MB) In: Zentralblatt der Bauverwaltung, 29. Jahrgang, Nr. 45 (5. Juni 1909), S. 305
  4. Amtliche Mitteilungen. (PDF; 1,7 MB) In: Zentralblatt der Bauverwaltung, 32. Jahrgang, Nr. 55 (6. Juli 1912), S. 349
  5. Amtliche Mitteilungen. (PDF; 1,3 MB) In: Zentralblatt der Bauverwaltung, 41. Jahrgang, Nr. 81 (8. Oktober 1921), S. 497
  6. Acta Borussica, Protokolle des Preußischen Staatsministeriums, Band 12/II, S. 716. (Online).
  7. Acta Borussica, Protokolle des Preußischen Staatsministeriums, Band 11/II, S. 714. (Online).
  8. Amtliche Mitteilungen. (PDF; 1,4 MB) In: Zentralblatt der Bauverwaltung, 38. Jahrgang, Nr. 77 (21. September 1918), S. 377