Robert Urbanek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Robert Urbanek, 2013

Robert Urbanek (* 29. April 1987 in Łęczyca) ist ein polnischer Diskuswerfer.

2012 wurde er Sechster bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Helsinki und schied bei den Olympischen Spielen in London in der Qualifikation aus.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2013 in Moskau wurde er Sechster. 2014 gewann er Bronze bei den EM in Zürich und wurde Sechster beim Leichtathletik-Continental-Cup in Marrakesch.

Bei den WM 2015 in Peking gewann er mit 65,18 m Bronze hinter Piotr Małachowski (67,40 m) und Philip Milanov (66,90 m).[1]

Seine persönliche Bestleistung von 66,93 m stellte er am 19. Mai 2012 in Halle auf.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IAAF: Report: men’s discus final – IAAF World Championships, Beijing 2015. 29. August 2015