Rohrbach (Dürnach)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rohrbach
Rohrbach
Daten
Gewässerkennzahl DE: 1137482
Lage Landkreis Biberach
Flusssystem Donau
Abfluss über Dürnach → Westernach → Donau → Schwarzes Meer
Quelle bei Ochsenhausen
48° 5′ 13″ N, 9° 54′ 41″ O
Quellhöhe ca. 645 m ü. NHN[1]
Mündung in die DürnachKoordinaten: 48° 7′ 20″ N, 9° 54′ 0″ O
48° 7′ 20″ N, 9° 54′ 0″ O
Mündungshöhe ca. 545 m ü. NHN[1]
Höhenunterschied ca. 100 m
Länge 8,2 km[1]
Einzugsgebiet 12,605 km²[1]

Der Rohrbach ist ein Bach im Landkreis Biberach in Baden-Württemberg, der nach einem etwa 8 km langen Lauf nach Norden beim Dorf Wennedach der Stadt Ochsenhausen von rechts in die Dürnach mündet.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rohrbach entsteht südöstlich des Dorfes Ringschnait von Biberach an der Riß und läuft in einem leicht nach rechts ausholenden Bogen etwa nordwärts. Der Ursprung liegt am Waldrand, dem er zunächst nordnordostwärts entlangfließt. Er durchzieht dabei den Spitzweiher und verlässt dann das Stadtgebiet hinüber ins Reinstetter Holz der Stadt Ochsenhausen, das er daraugin lange nordwärts durchzieht. Schon etwas vor dem Wechsel zurück in die offene Flur fließt er nun nordnordwestwärts, passiert Wennedach am rechten Ufer und wird unterhalb von der Trasse der Öchsle-Schmalspurbahn gequert. Wenige hundert Meter weiter abwärts mündet er an der Grenze zur Gemeinde Maselheim von rechts und gegenüber von dessen Einzelhaus Zur Sägmühle in die obere Dürnach.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d Kartendienste der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) (Hinweise)