Rotzahn-Drückerfisch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rotzahn-Drückerfisch
Odonus niger CRW 5449.jpg

Rotzahn-Drückerfisch (Odonus niger)

Systematik
Stachelflosser (Euacanthomorphacea)
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ordnung: Kugelfischverwandte (Tetraodontiformes)
Familie: Drückerfische (Balistidae)
Gattung: Odonus
Art: Rotzahn-Drückerfisch
Wissenschaftlicher Name
Odonus niger
Rüppell, 1836

Der Rotzahn-Drückerfisch (Odonus niger) oder Blauer Drückerfisch ist eine Art der Familie der Drückerfische (Balistidae).

Er lebt im Roten Meer und im Indopazifik von der Küste Ostafrikas bis Südafrika, Japan, Neukaledonien bis zu den Marquesas und den Gesellschaftsinseln in Tiefen von 3 bis 35 Metern. Die Fische leben in lockeren Schwärmen über Korallenriffen in Lagunen und an Außenriffen. Sie werden 50 Zentimeter lang.

Zur Fortpflanzung bilden sich Haremsgruppen aus je einem Männchen und bis zu zehn Weibchen, die alle gemeinsam ablaichen. Die Männchen bewachen den Laich bis zum Schlupf der Fischlarven.

Rotzahn-Drückerfische ernähren sich von Zooplankton, das sie meist im freien Wasser, einige Meter über dem Grund, erbeuten. Daneben fressen sie benthische Wirbellose, wie Schwämme, Mollusken und Krebse.

Aquarienhaltung[Bearbeiten]

Rotzahn-Drückerfische sind wesentlich friedlicher als andere Arten aus ihrer Familie. Sie können deshalb durchaus in einem sehr großen Meerwasseraquarium gehalten werden. Sie gehen auch nicht an Stein- und Weichkorallen.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rotzahn-Drückerfisch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien