Route du Sud 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die 32. Route du Sud war ein Straßenradrennen, das vom 19. bis 22. Juni 2008 stattfand. Das Etappenrennen wurde in vier Etappen über eine Distanz von 610,6 Kilometern ausgetragen. Das Rennen war Teil der UCI Europe Tour 2008 und in die Kategorie 2.1 eingeordnet. Sieger der Rundfahrt wurde Daniel Martin[1]

Etappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Etappe Tag Start – Ziel km Etappensieger Führender
1. Etappe 19. Juni Lusignan-PetitBoulogne-sur-Gesse 206,0 AustralienAustralien Simon Gerrans AustralienAustralien Simon Gerrans
2. Etappe 20. Juni Pierrefitte-NestalasCauterets (BZF) 16,9 FrankreichFrankreich Noan Lelarge FrankreichFrankreich Noan Lelarge
3. Etappe 21. Juni Pierrefitte-NestalasLuchon-Superbagnères 180,6 PolenPolen Przemyslaw Niemiec IrlandIrland Daniel Martin
4. Etappe 22. Juni Saint-GaudensCastres 207,1 FinnlandFinnland Jussi Veikkanen IrlandIrland Daniel Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. live-radsport.ch: Resultate Route du Sud (2.1) abgerufen am 22. Juni 2008