Rubens Bertogliati

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rubens Bertogliati (2012)

Rubens Bertogliati (* 9. Mai 1979 in Lugano) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bertogliati wurde im Jahr 2000 Profi beim Radsportteam Lampre-Daikin und erzielte als Mitglied dieser Mannschaft seinen größten Erfolg durch eine Etappensieg bei der Tour de France 2002, mit dem er auch das Gelbe Trikot eroberte und zwei Tage trug. Im Jahr 2004 wechselte er zum Team Saunier Duval-Prodir. In der Folge wurde er dreimal Schweizer Meister, einmal im Bergrennen sowie zweimal im Einzelzeitfahren.

Ende der Saison 2012 beendete er seine Karriere als Berufsradfahrer. Seine letzten beiden Saisons bestritt er in der Mannschaft Team Type 1.[1]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1996
1997
2002
2007
  • SchweizSchweiz Schweizer Meister - Berg
2009
  • SchweizSchweiz Schweizer Meister - Einzelzeitfahren
2010
  • SchweizSchweiz Schweizer Meister - Einzelzeitfahren

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Pink jersey Giro d’Italia - - - 52 - - DNF - 68 66 - -
Yellow jersey Tour de France 140 138 - - 92 - - - - - - -
red jersey Vuelta a España - - DNF - - - - - - - - - "

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. radsport-news.com vom 8. November 2012: Rubens Bertogliati beendet seine Profikarriere