Sabonis-Basketball-Zentrum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Coordinate/Wartung/Stadion

Sabonio krepšinio centras

BW

Daten
Ort Kaunas, Litauen
Eigentümer Arvydas Sabonis
Betreiber Viešoji įstaiga "Sabonio krepšinio centras"
Eröffnung 1994
Oberfläche Parkett
Kapazität 500 (Basketball)
Verein(e)

BC "Kauno Žalgiris-Sabonio mokykla", NKL

Veranstaltungen

Basketball (Nacionalinė krepšinio lyga, European Youth Basketball League)

Der Viešoji įstaiga Sabonio krepšinio centras (Abk. „Sabonio KC“, dt. Sabonis-Basketball-Zentrum) ist eine Basketball-Arena und eine Basketball-Sportschule mit 500 Schülern im Alter von 6 bis 18 Jahren in Kaunas. Das Team „Sabonio krepšinio centras“ spielt in der Regionų krepšinio lyga (RKL), andere Schulteams spielen in der Kauno krepšinio mėgėjų lyga (KKML), Lietuvos moksleivių krepšinio lyga (MKL) und European Youth Basketball League (EYBL). Das Team „Kauno Žalgiris-Sabonio mokykla“ spielt in der Nacionalinė krepšinio lyga. Die Schüler werden als „Saboniukai“ genannt. In der Schule arbeiten 13 Trainer.[1] Es gibt Partner in Finnland und in Niederlanden.[2]

Sportzentrum[Bearbeiten]

Im Zentrum gibt es vier Basketballhallen, zwei davon entsprechen den FIBA-Anforderungen. Die anderen zwei werden nur zum Training genutzt. Die Haupthalle hat 500 Sitzplätze und ist auch für andere Sportarten und Veranstaltungen geeignet. Daneben gibt es einen Trainingsraum und eine Mensa mit täglichen Mittagessen, einen Sitzungsraum mit 30 Plätzen für Versammlungen und Analyse der Basketball-Wettkämpfe. Im Zentrum befindet sich auch die Sabonis-Stiftung (A.Sabonio paramos fondas).

Geschichte[Bearbeiten]

Die Sabonis-Basketballschule wurde nach den Olympischen Spielen 1992 geplant. Sie wurden von Arvydas Sabonis (* 1964) gegründet und 1994 in der K.-Baršausko-Straße eröffnet.[3] Sie wurde von Viešoji įstaiga "A. Sabonio krepšinio mokykla" in Pašilės-Straße verwaltet, die 2011 insolvent wurde.[4] Später gründete man eine neue schuldenfreie öffentliche Anstalt (Viešoji įstaiga "Sabonio krepšinio centras").

Trainer

Remigijus Bardauskas, Andrius Brusokas, Arnoldas Jatkonis, Ramūnas Juška, Gytis Krugelevičius, Dalius Lubys, Rolandas Rakutis, Andrius Vaicekauskas, Arūnas Visockas, Edgaras Voronovas, Eglė Jankauskaitė, Egidijus Samuolaitis, Vytautas Žvirblis

Ehemalige Trainer

Darius Sirtautas, Rolandas Urkis, Tomas Masiulis, Mindaugas Brazys und Algimantas Žukauskas

Ehemalige Direktoren

Raimundas Miladauskas[5], Diana Komskienė, Marius Stankevičius

Kauno Žalgiris-Sabonio mokykla[Bearbeiten]

Kauno Žalgiris-Sabonio mokykla ist ein Basketball-Team in Kaunas. Es spielt in der Nacionalinė krepšinio lyga. Die Mehrheit der Spieler bilden die Schüler der Sabonis-Schule.

Spieler

Verwaltung[Bearbeiten]

  • Direktor: Andrius Sabonis
  • Personalleiterin: Marta Brusokienė

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Norima vėl steigti VšĮ „Sabonio krepšinio centras“
  2. „Sabonio krepšinio centras“ plečia bendradarbiavimą su užsienio mokyklomis
  3. A.Sabonis šventė mokyklos jubiliejų ir įkurtuves
  4. Arvydo Sabonio krepšinio mokyklai – bankroto byla
  5. A.Sabonio mokykla išgyvena sunkius laikus (vom 16. Mai 2010, Tadas Širvinskas, „Kauno diena“)

Weblinks[Bearbeiten]