Saint-Genis (Hautes-Alpes)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Genis
Saint-Genis (Frankreich)
Saint-Genis
Gemeinde Garde-Colombe
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Gap
Koordinaten 44° 23′ N, 5° 46′ OKoordinaten: 44° 23′ N, 5° 46′ O
Postleitzahl 05300
Ehemaliger INSEE-Code 05143
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status Commune déléguée

Saint-Genis ist eine ehemalige französische Gemeinde mit zuletzt 50 Einwohnern (Stand 2013) im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2016 fusionierten die ehemaligen Gemeinden Eyguians, Lagrand sowie Saint-Genis und bildeten somit die Commune nouvelle Garde-Colombe.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ort liegt in den Seealpen. Ein Bach namens Riou folgt seinem natürlichen Lauf durch Saint-Genis bis in den Stausee „Plan d’Eau du Riou“. Die Fortsetzung ist kanalisiert und wird dem Wildwasserfluss Buëch zugeführt.

Zwischen dem Stausee und dem Fluss verläuft die Départementsstraße D1075, vereinigt mit der Europastraße 712. Bei dieser Fernstraße befindet sich ein Campingplatz.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2012
Einwohner 42 31 30 36 44 49 55 50 49

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Genis – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien