Sammy Traoré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sammy Traoré
Sammy Traoré.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 25. Februar 1976
Geburtsort CréteilFrankreich
Position Abwehrspieler
Junioren
Jahre Station
US Créteil
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1996–2002 US Créteil 119 0(1)
2002–2006 OGC Nizza 112 (11)
2006–2011 Paris Saint-Germain 67 0(1)
2007–2008 → AJ Auxerre (Leihe) 19 0(1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2002– Mali mind. 21 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 25. August 2011

2 Stand: 14. Juli 2011

Sammy Traoré (* 25. Februar 1976 in Créteil) ist ein malischer Fußballspieler, der zudem die französische Staatsbürgerschaft besitzt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Traoré begann seine Karriere bei US Créteil. Mit der Mannschaft wurde er 1999 Vizemeister der Division 3 und spielte bis Ende August 2002 für den Verein in der Ligue 2. Nachdem er noch fünf Saisonspiele für Créteil gespielt hatte, wurde er von OGC Nizza in die Ligue 1 geholt. Dort wurde der Innenverteidiger schnell Stammspieler. Im Sommer 2006 stand er mit seinem Verein im Finale des Coupe de la Ligue, AS Nancy setzte sich jedoch mit 2:1 durch. Zur Saison 2006/07 wechselte Traoré zum Ligakonkurrenten Paris SG.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2002 spielt Traoré in der Nationalmannschaft Malis. Für die Auswahl nahm er am Afrika-Cup 2004 teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]