Santa Caterina (Pergine Valsugana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Santa Caterina
S Caterina vista da Valcanover.jpg
Staat Italien
Region Trentino-Südtirol
Provinz Trient (TN)
Gemeinde Pergine Valsugana
Koordinaten 46° 1′ N, 11° 14′ OKoordinaten: 46° 1′ 9″ N, 11° 13′ 34″ O
Höhe 630 m s.l.m.
Einwohner 80 (2007)
Patron Katharina von Alexandrien
Kirchtag 25. November
Telefonvorwahl 0461 CAP 38057

Santa Caterina ist eine Fraktion der Gemeinde Pergine Valsugana im Trentino, Santa Caterina liegt im Südwesten des Gemeindegebiets von Pergine an der Grenze zur Gemeinde Altopiano della Vigolana, auf 630 m s.l.m., über dem Caldonazzosee, 2 km südlich von Valcanover am Osthang des Marzola.

2007 lebten 80 Einwohner in Santa Caterina; Da in den 1960ern einige Häuser verlassen wurden, die darauf verfielen, wurde an deren Stelle in den 1970ern der Dorfplatz errichtet. Zur Fraktion gehören die Masi (Gehöfte) genannten Weiler Maso Vigabona (523 m), Maso Canela (560 m), Maso Begher (705 m), Maso Pergher (757 m) und Maso Eccher (809 m).

Landschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Umland ist vorwiegend mit Wald bedeckt (einige Edelkastanienbäume haben die Jahre überdauert); in den weniger steilen Teilen des Umlandes werden Äpfel (Golden, Stark u. a.), Kirschen und Beeren, wie (Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Heidelbeeren) angebaut.

Kirche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kirche

Die der namensgebenden Katharina von Alexandrien geweihte Dorfkirche wurde um 1900 erbaut und 1922 von Agostino Aldi aus Mantua, 1993 wurde die Kirche restauriert. Das Altarbild von Pietro Verdini wurde in jüngerer Zeit als Ersatz für das ursprüngliche angefertigt, das gestohlen worden war.

Fotogalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Santa Caterina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien