Satara (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Satara
Satara (Stadt) (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Maharashtra
Distrikt: Satara
Subdistrikt: Satara
Lage: 17° 41′ N, 73° 59′ OKoordinaten: 17° 41′ N, 73° 59′ O
Höhe: 742 m
Fläche: 10,48 km²
Einwohner: 120.195 (2011)[1]
Bevölkerungsdichte: 11.469 Einw./km²
Satara
Satara

Satara (Marathi: सातारा Sātārā) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Maharashtra. Satara ist die Verwaltungssitz des gleichnamigen Distrikts.

Beim Zensus 2011 betrug die Einwohnerzahl 120.000. Satara war im 17. Jahrhundert die Hauptstadt des Marathenreiches.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul H. von Tucher: Nationalism: Case and crisis in Missions - German Missions in British India 1939–1946. Dissertation. Selbstverlag, Erlangen 1980. [1], [2], [3] and [4] in Satara 1940–1946.
  • Wilhelm Filchner: Life of a Researcher (Kapitel XXIII). (Wilhelm Filchner war interniert von September 1941 bis November 1946 in dem Parole Camp in Satara. Später lebte er in Poona in Maharashtra in Indien)
  • B. A. Gupte: Selections from the Historical Records of the Hereditary Minister of Baroda. Consisting of letters from Bombay, Baroda, Poona and Satara Governments. Calcutta 1922, OCLC 1981705.
  • S. C. Malik: Stone Age Industries of the Bombay & Satara Districts. M. Sayajirao University, Baroda 1959, OCLC 4024951.
  • Irawati Karve, Jayant Sadashiv Randadive: The Social Dynamics of a Growing Town and Its Surrounding Area. Deccan College, Poona 1965, OCLC 3484649.
  • T. N. Valunjkar: Social Organization, Migration & Change in a Village Community. Deccan College, Poona 1966, OCLC 491427.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Satara – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.census2011.co.in