Schweizer Cup (Eishockey)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Schweizer Cup im Eishockey ist ein Pokalwettbewerb, der seit der Saison 2014/15 wieder ausgetragen wird. Bereits in den Jahren 1957 bis 1966 existierte ein Pokalwettbewerb im Schweizer Eishockey, Rekordsieger mit drei Titeln war der HC Neuchâtel Young Sprinters.

Die Wiedereinführung des Wettbewerbs nach 48 Jahren wurde vom Schweizerischen Eishockeyverband seit längerem geplant und 2013 definitiv beschlossen. Der Wettbewerb nennt sich offiziell Swiss Ice Hockey Cup.

Format[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

32 Teams kämpfen in insgesamt fünf Runden im K.-o.-System um die Trophäe. Dabei sind in der ersten Runde die Vereine der National League A und die vier höchstgesetzten Teams der National League B gesetzt, wo sie auf die aktuell sechs weiteren NLB-Vereine, sowie zehn Teams der 1. Liga treffen.

Ab der zweiten Runde sind alle Teams im selben Topf eingeteilt, damit kann jeder Verein auf jeden Gegner treffen, dies unabhängig von Ligazugehörigkeit und geografischen Gesichtspunkten.

Zur Saison 2016/2017 wird eine Vorqualifikation eingeführt. Die Teams der 1. Liga müssen sich zuerst gegen Teams aus der 2. und 3. Liga für den eigentlichen Cup qualifizieren. Es werden aber weiterhin zehn Teams aus den Amateurligen am Cup teilnehmen.[1]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der ersten Runde werden die zwölf Vereine der National League A, jeweils ergänzt mit einem Topteam der National League B, in vier geografische Regionen eingeteilt – West, Nord, Zentral und Süd/Ost.

West Nord Zentral Süd/Ost
Fribourg-Gottéron Kloten Flyers SC Bern HC Ambrì-Piotta
Genève-Servette HC Rapperswil-Jona Lakers EHC Biel HC Davos
Lausanne HC ZSC Lions EV Zug HC Lugano

Austragungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rekordsieger sind die HC Neuchâtel Young Sprinters und die ZSC Lions mit je drei Titeln. Zweimal konnte ein Cupsieger seinen Titel erfolgreich verteidigen, zum einen der HC Neuchâtel Young Sprinters 1958, zum anderen der Zürcher SC 1961.[2]

Jahr Sieger
1957 HC Neuchâtel Young Sprinters
1958 HC Neuchâtel Young Sprinters
1959 Genève-Servette HC
1960 Zürcher SC
1961 Zürcher SC
1962 HC Ambrì-Piotta
1963 HC Neuchâtel Young Sprinters
1964 EHC Visp
1965 SC Bern
1966 Grasshopper Club Zürich
1972 Genève-Servette HC
2015 SC Bern
2016 ZSC Lions
2017 EHC Kloten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. blick.ch, Vorquali wird ausgebaut, 1. Oktober 2015
  2. hockeyfans.ch, Neuer Schweizer Cup vorgestellt, 28. Mai 2013