ScienceDirect

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schriftzug

ScienceDirect ist eine durch den niederländischen Verlag Elsevier betriebene wissenschaftliche Online-Datenbank.

Die Volltextdatenbank enthält Artikel von über 4.400 begutachteten wissenschaftlichen Zeitschriften sowie über 31.000 Bücher dieses Verlags.[1] Sie enthält damit einen Bestand von mehr als 13 Millionen Artikeln oder Buchkapiteln, der mit einer Rate von knapp einer halben Million pro Jahr anwächst.[2] Dokumente anderer wissenschaftlicher Verlage sind nicht nachgewiesen oder im Volltext enthalten. ScienceDirect gibt es seit März 1997.[3]

Zugang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der größte Teil der Dokumente in ScienceDirect ist nicht frei verfügbar. Nur wenn entsprechende Institutionen wie Hochschulbibliotheken Lizenzen für die Onlinenutzung einzelner Publikationen erwerben, ist der Zugriff für den entsprechenden Nutzerkreis möglich. Nur die Inhalte der knapp 500 Open-Access-Zeitschriften sowie einzelne weitere Open-Access-Artikel sind direkt zugänglich.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ted Gies: The ScienceDirect accessibility journey: A case study. In: Learned Publishing. Band 31, Nr. 1, 2018, S. 69–76, doi:10.1002/leap.1142.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Browse journals and books | ScienceDirect.com. Abgerufen am 27. Oktober 2021.
  2. ScienceDirect, abgerufen am 8. Februar 2016.
  3. Building the World's Largest Scientific Database. Abgerufen am 27. Oktober 2021.