Sebastian Meinberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sebastian „Meini“ Meinberg (* 22. Dezember 1982 in Münster) ist ein deutscher Fernsehmoderator und -redakteur. Er ist vor allem durch die Fernsehsendung Puls – Qualitätsfernsehen deines Vertrauens des Jugendkanals Puls im Bayerischen Fernsehen und als ehemaliger Reporter der Sendung on3-südwild bekannt.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meinberg studierte Journalistik an der Universität Eichstätt. 2006 erreichte Meinberg den 2. Platz des bayernweiten Nachwuchspreises des Dr. Georg-Schreiber-Medienpreises der AOK Bayern für den Beitrag Die Befreierin im Magazin Einsteins der Universität Eichstätt.[1][2] Bereits während des Studiums machte er Beiträge für das Bayerische Fernsehen und moderierte bei einem regionalen Fernsehsender.[3] Er schloss ein Studium im Wintersemester 2008 mit einer Diplomarbeit über das Thema Zwischen Dorfposse und Kanzlerstreit – das Politmagazin im Dritten ab.[3][4]

Bis 2012 war Meinberg Reporter bei on3-südwild.[5][6]

2012 drehte Meinberg mit einem Filmteam neun Filme für die "Handwerk-Sommer-Tour" der Handwerkskammer für München und Oberbayern.[7]

2013 moderierte Meinberg gemeinsam mit Brigitte Theile die Nockherberg-Übertragung des Bayerischen Fernsehens.[8]

Sebastian Meinberg ist seit dem 24. Mai 2013 Moderator der Sendung Puls – Qualitätsfernsehen deines Vertrauens, mit der er nach eigener Aussage die 16- bis 29-Jährigen über die Themen „Pop, Politik und Pommes“ erreichen will.[9][10] Puls ist sowohl im Fernsehen als auch Online empfangbar.[11] Die Sendung moderierte er zunächst gemeinsam mit Vivian Perkovic und seit 2014 mit Ariane Alter[12]. Nach 181 Folgen "Puls im TV" wurde diese Sendung mit der letzten Folge am 14. Dezember 2017 beendet. Dafür werden die Formate "Puls Reportage" und "Das schaffst Du nie!" wöchentlich auf YouTube veröffentlicht.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dr. Georg Schreiber-Medienpreis (Reiter Preisträger, dann runterscrollen)
  2. Gewinner: Dr. Georg Schreiber Medienpreis auf journalistenpreise.de
  3. a b Vorstellung des Moderators Sebastian Meinberg im Bayerischen Rundfunk, abgerufen am 5. April 2014
  4. Studiengang Journalistik Eichstätt, Lehr- und Forschungsbericht 2008 Lehrstuhl II PDF-Datei, S. 7
  5. Die Jugend hat das Wort, Frankenpost, 21. Januar 2011
  6. on3-südwild best of 1000 Sendungen Puls auf br.de, 28. November 2012
  7. Lebendiges Handwerk auf 9 Videos, Deutsche Handwerks Zeitung, 12. September 2012
  8. BR.de: Auf dem Nockherberg 2013 , vom 27. Februar 2013
  9. Erste Folge von Puls vom 24. Mai 2013 in der BR Mediathek (Memento vom 7. April 2014 im Internet Archive)
  10. Meinberg zur Bedeutung einer Onlinequote (Memento vom 25. Juni 2013 im Internet Archive), Medienmagazin Zapp des NDR Fernsehens, abgerufen am 5. April 2014
  11. Empfang Puls. Br.de, abgerufen am 11. November 2017.
  12. Vorstellung der Moderatorin Ariane Alter im Bayerischen Rundfunk, Puls auf br.de, 21. Januar 2014