Sekondi-Takoradi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sekondi-Takoradi
Sekondi-Takoradi (Ghana)
Sekondi-Takoradi
Sekondi-Takoradi
Koordinaten 4° 55′ N, 1° 46′ W4.9166666666667-1.7666666666667Koordinaten: 4° 55′ N, 1° 46′ W
Basisdaten
Staat Ghana

Region

Western Region
Höhe 10 m
Einwohner 335.000
Kultur
Partnerstädte Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Boston
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Plymouth
Nachtbild des Stadions von Sekondi-Takoradi
Fischräucherei in Takoradi
Bau der Eisenbahn von Takoradi zu den Goldminen des Landesinneren 1910

Die Zwillingsstadt Sekondi-Takoradi ist die Hauptstadt der Western Region (also der westlichen Region) des westafrikanischen Staates Ghana.

Sekondi-Takoradi liegt am westlichen Küstenabschnitt Ghanas und ist mit seinen etwa 335.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Landes nach Accra und Kumasi (Angaben über die Einwohnerzahlen der Städte Ghanas sind allerdings nicht sehr exakt). Die Bewohner der Zwillingstadt sprechen unterschiedliche einheimische Sprachen, am verbreitetsten sind Ahanta, Nzema, Sehwi, Wasa, Brosa / Aowin (Dialekte des Anyin) und Gwira/ Pepesa.

Die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt ergibt sich aus der örtlichen Industrie (Holzindustrie, Zement, Zigaretten, Schiffbau, Eisenbahnreparaturwerk) und seiner zentralen Stellung im Verkehrsnetz Ghanas. Die beiden einzigen Eisenbahnstrecken des Landes von Accra und von Kumasi enden hier und es gibt einen großen Hafen.

Seit 2008 gibt es hier ein großes, 20 000 Menschen fassendes Sportstadion, das Sekondi-Takoradi-Stadion.

1946 ist die Doppelstadt aus den bis dahin selbstständigen Nachbarstädten Sekondi und Takoradi gebildet worden.

Historische Darstellung der Forts von Sekondi

Sekondi[Bearbeiten]

Sekondi, Ende des 17. Jahrhunderts um zwei englische bzw. niederländische Forts (Fort Orange (Ghana) und Fort Sekondi, siehe auch hier) herum entstanden, ist dabei der ältere Stadtteil und Sitz der regionalen Verwaltung. Hier befindet sich außerdem ein kleiner Fischereihafen mit einer Bootswerft und Ghanas (nicht sehr große) Marinebasis. Sekondi profitierte wirtschaftlich von der 1903 fertiggestellten Bahnlinie nach Kumasi und damit zu den Goldfeldern und Holzeinschlaggebieten der Ashanti Region.

Sekondi ist der Sitz der Regionalverwaltung für die Western Region.

Takoradi[Bearbeiten]

Der wirtschaftlich bedeutendere Teil der Stadt ist heute dennoch das westlich von Sekondi gelegene Takoradi. Auch bei Takoradi hat es im 17. Jahrhundert eine kleine Befestigung (Taccorary, siehe auch hier) gegeben, die mehrfach ihren europäischen Besitzer wechselte – u.a. war sie auch brandenburg-preußischer Besitz. Bis in die 1920er Jahre war Takoradi dennoch nur ein kleines Fischerdorf, damals noch unter dem Namen Amanful. Das änderte sich erst ab 1920, als hier der erste Tiefwasserhafen Ghanas gebaut wurde und Takoradi eine Eisenbahnverbindung ins nahe gelegene Sekondi erhielt. Heute ist der Hafen von Takoradi nach dem Hafen von Tema bei Accra der zweitgrößte Ghanas. Es gibt hier Sägewerke und andere Industrien. Der Flughafen von Takoradi war im Zweiten Weltkrieg ein wichtiger Umschlagplatz auf der transatlantischen Versorgungsroute für die alliierten Streitkräfte in Nordafrika.

Bildung[Bearbeiten]

Sekondi-Takoradi ist ein bedeutendes Bildungszentrum für die Western Region und ganz Ghana. Es beherbergt das Takoradi Polytechnic und eines der führenden Berufsausbildungszentren des Landes (Takoradi Technical Institute TTI, 1.400 Studenten in zwei Schichten, Ausbildungsrichtungen: Kfz, Elektro, Mechanik, Schweißen, Sanitärinstallation, Computer), das mit deutschen Mitteln aufgebaut und bis 2005 gefördert wurde (GTZ/GOPA).

Das TTI beherbergt ein mit Hilfe des MIT im Rahmen der Städtepartnerschaft Boston-Sekondi-Takoradi (s.u.) eingerichtetes Fabrication Lab, das erste seiner Art in Afrika.

Siehe auch: APTI

Berühmte Töchter und Söhne der Stadt[Bearbeiten]

Klimatabelle[Bearbeiten]

Sekondi-Takoradi
Klimadiagramm
J F M A M J J A S O N D
 
 
31
 
30
22
 
 
35
 
31
23
 
 
79
 
31
23
 
 
115
 
31
23
 
 
250
 
30
23
 
 
346
 
28
23
 
 
120
 
27
22
 
 
43
 
27
21
 
 
57
 
28
22
 
 
138
 
29
22
 
 
77
 
30
22
 
 
31
 
30
22
Temperatur in °C,  Niederschlag in mm
Quelle: wetterkontor.de
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Sekondi-Takoradi
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 30,4 31,0 31,3 31,1 30,2 28,4 27,3 26,8 27,6 28,8 30,0 30,3 Ø 29,4
Min. Temperatur (°C) 21,8 22,6 23,1 23,2 23,1 22,8 21,8 21,1 21,7 22,1 22,2 22,1 Ø 22,3
Niederschlag (mm) 31 35 79 115 250 346 120 43 57 138 77 31 Σ 1.322
Sonnenstunden (h/d) 6,7 7,4 7,4 7,2 6,2 4,4 4,8 4,3 4,2 6,3 8,1 7,4 Ø 6,2
Regentage (d) 2 3 6 7 13 17 9 8 8 10 7 2 Σ 92
Luftfeuchtigkeit (%) 86 85 83 84 84 86 87 87 87 87 86 85 Ø 85,6
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
30,4
21,8
31,0
22,6
31,3
23,1
31,1
23,2
30,2
23,1
28,4
22,8
27,3
21,8
26,8
21,1
27,6
21,7
28,8
22,1
30,0
22,2
30,3
22,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
31
35
79
115
250
346
120
43
57
138
77
31
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez