Seo Hyang-soon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seo Hyang-soon Bogenschießen
Nation Korea SudSüdkorea Südkorea
Geburtstag 8. Juli 1967
Größe 171 cm
Gewicht 67 kg
Karriere
Disziplin Bogenschießen
Status zurückgetreten
Medaillenspiegel
Olympische Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
WM-Medaillen 0 × Gold 1 × Silber 0 × Bronze

Seo Hyang-soon (kor. 서향순; * 8. Juli 1967) ist eine ehemalige südkoreanische Bogenschützin und Olympiasiegerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles wurde Seo Hyang-soon im Alter von 17 Jahren mit 2568 Punkten Olympiasiegerin im Einzel vor Lingjuan Li und Kim Jin-ho. Dies war das erste Olympiagold für eine Südkoreanerin.[1] Mit 1293 Ringen stellte sie in der zweiten Runde zudem einen neuen olympischen Rekord auf. Sie gewann bei den Weltmeisterschaften 1985 in Seoul mit der Mannschaft die Silbermedaille.

Sie ist verheiratet mit dem ehemaligen Judoka Park Kyung-ho, mit dem sie drei Kinder hat.[1] 2004 zog die Familie in die Vereinigten Staaten, wo Seo Hyang-soon 2012 in Irvine, Kalifornien, eine Bogenschießschule eröffnete und bis heute leitet.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Profil auf hsssportsacademy.com, abgerufen am 20. März 2017.
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Seo ist hier somit der Familienname, Hyang-soon ist der Vorname.