Servia-Velvendo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gemeinde Servia-Velvendo
Δήμος Σερβίων-Βελβεντού (Σέρβια-Βελβεντό)
Servia-Velvendo (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Westmakedonien
Regionalbezirk: Kozani
Geographische Koordinaten: 40° 9′ N, 21° 58′ OKoordinaten: 40° 9′ N, 21° 58′ O
Fläche: 727,416 km²
Einwohner: 14.830 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 20,4 Ew./km²
Sitz: Servia
LAU-1-Code-Nr.: 1404
Gemeindebezirke: 4 Gemeindebezirke
Lokale Selbstverwaltung: f122 Stadtbezirke
21 Ortsgemeinschaften
Website: wwww.dservionvelventou.gr
Lage in der Region Westmakedonien
Datei:2011 Dimos Velvendou-Servion.png
f9f10f8

Servia-Velvendo (griechisch Σέρβια-Βελβεντό) ist eine Gemeinde im Südosten der griechischen Region Westmakedonien. Verwaltungssitz der Gemeinde ist die Kleinstadt Servia.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Servia-Velvendo ist im Südosten Westmakedoniens an der Grenze zu den Regionen Zentralmakedonien und Thessalien gelegen. Der Aliakmonas mit seinen beiden Stauseen Polyfytos und Ilarionas begrenzt das Gemeindegebiet im Südwesten und Westen zu den Nachbargemeinden Deskati und Kozani. Im Nordosten und Osten liegen die zentralmakedonischen Gemeinden Veria und Katerini. Im Süden grenzt die thessalische Gemeinde Elassona an.

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde wurde nach der Verwaltungsreform 2010 aus dem Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Kamvounia, Servia und Velvendo sowie der Landgemeinde Livadero gebildet. Verwaltungssitz der Gemeinde ist Servia.[2] Die ehemaligen Gemeinden bilden seither Gemeindebezirke. Die Gemeinde ist weiter in die Stadtbezirke Servia und Velvendo sowie 21 Ortsgemeinschaften untergliedert.

Gemeindebezirk griechischer Name Code Fläche (km²) Einwohner 2011 Stadtbezirke / Ortsgemeinschaften
(Δημοτική /Τοπική Κοινότητα)
Lage
Servia Δημοτική Ενότητα Σερβίων 140401 400,116 3.540 Servia, Avles, Vathylakkos, Goules, Imera, Kastania, Kranidia, Lefkara, Mesiani, Metaxas, Neraida, Platanorrevma, Polyrracho, Roditis, Trigoniko
DE Servion.svg
Velvendo Δημοτική Ενότητα Βελβεντού 140402 126,516 3.399 Velvendo, Agia Kyriaki, Katafygi, Polyfyto
DE Velvendou.svg
Kamvounia Δημοτική Ενότητα Καμβουνίων 140403 148,785 1.539 Elati, Mikrovalto, Tranovalto
DE Kamvounion.svg
Livadero Δημοτική Ενότητα Λιβαδερού 140404 051,999 1.232 Livadero
DE Livaderou.svg
Gesamt 1404 727,416 14.830

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
  2. Kallikratis-Programm, Gesetz 3852/2010, «Νέα Αρχιτεκτονική της Αυτοδιοίκησης και της Αποκεντρωμένης Διοίκησης − Πρόγραμμα Καλλικράτης.» ΦΕΚ 87 A/7.6.2010, Άρθρο 1. Σύσταση δήμων. S. 1790. PDF Online (griechisch)