Sherlock Holmes (Fernsehserie, 1968)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
OriginaltitelSherlock Holmes
ProduktionslandItalien
OriginalspracheItalienisch
Jahr1968
Episoden6 in 1 Staffel
GenreKriminalserie
Erstausstrahlung25. Oktober 1968 auf Rai 2
Besetzung

Sherlock Holmes ist eine italienische Miniserie aus dem Jahr 1968, gedreht in Schwarzweiß und in mono im Format 4:3. Sie besteht aus den zwei Sherlock-Holmes-Abenteuern Tal der Angst und Der Hund von Baskerville, jeweils in drei Episoden aufgeteilt. Regie führte Guglielmo Morandi, mit Nando Gazzolo in der Rolle des Sherlock Holmes und Gianni Bonagura als John Watson.[1]

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Mitwirkende Erstausstrahlung
1 La valle della paura Regie: Guglielmo Morandi
Drehbuch: Edoardo Anton
Darsteller: Nando Gazzolo: Sherlock Holmes, Gianni Bonagura: Doktor Watson, Leonardo Severini: Ames, Cesarina Gheraldi: Mrs. Allen, Anna Miserocchi: Ivy Douglas, Mario Erpichini: Cecil Baker, Francesco Paolo D'Amato: Jack McDonald, Antonietta Lambroni: Mrs. Clarke, Francesco Sormano: Inspektor McDonald, Enrico Ostermann: Inspektor Mason, Giuseppe Mancini: Jackson, Mario Laurentino: Sergente Wood, Ernesto Colli: Turner
25. Oktober 1968
2 1. November 1968
3 8. November 1968
4 Il mastino dei Baskerville 15. November 1968
5 22. November 1968
6 29. November 1968

Sendestart & Veröffentlichung auf DVD[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Miniserie wurde von Freitag, 25. Oktober 1968, um 21.05 Uhr an auf Rai 2 ausgestrahlt.[1] Die beiden Folgen wurden auf zwei DVDs der Edition Fabbri in der Reihe „I migliori anni della nostra TV“ veröffentlicht.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Aldo Grasso (a cura di) Enciclopedia della televisione, Garzanti, 1996, S. 891, unter der Überschrift „Sherlock Holmes“