Sina Kamala Kaufmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sina Kamala Kaufmann beim Netzfest 2019 in Berlin

Sina Kamala Kaufmann (geboren 1985 in Bonn) ist eine politische Aktivistin und Autorin. Sie ist Herausgeberin der deutschen Ausgabe des Extinction-Rebellion-Handbuchs. Ihr 2019 erschienener Erstling Helle Materie, ein Band mit politisch engagierten phantastischen Erzählungen, erfuhr starke Aufmerksamkeit in den Medien.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kaufman studierte Politik, Philosophie und Öffentliches Recht, machte gleichzeitig eine Tanzausbildung und arbeitete danach in der Gaming-Branche. Seither lebt sie als Autorin und Aktivistin in Berlin.[2]

Bibliografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Herausgeberin
  • Wann wenn nicht wir* : Ein extinction rebellion Handbuch. Herausgegeben von Sina Kamala Kaufmann, Michael Timmermann und Annemarie Botzki unter Mitarbeit von Steffen Greiner. Aus dem Englischen von Ulrike Bischof. S. Fischer, Frankfurt am Main 2019, ISBN 978-3-10-397003-6 (erweiterte Ausgabe von This is not a drill: an extinction rebellion handbook).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sina Kamala Kaufmann – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Helle Materie, Verlagsseite, abgerufen am 9. Dezember 2019.
  2. Sina Kamala Kaufmann, Kurzbiographie, abgerufen am 9. Dezember 2019.