Singles’ Day

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Symbol für den Singles’ Day

Singles’ Day oder Guanggun Jie (chinesisch 光棍节, Pinyin Guānggùn Jié, W.-G. Kuang-kun chieh, englisch bare sticks holiday) ist ein Tag für Alleinstehende, der am 11. November gefeiert wird. Das Datum (11.11.) wurde gewählt, weil die Zahl 1 einen Single symbolisieren soll. Dieser Tag wurde in den letzten Jahren bei jungen Chinesen immer beliebter.[1] Junge Singles organisieren Partys und Karaoke-Veranstaltungen, um neue Freundschaften zu schließen oder sich zu verlieben. Der Singles’ Day ist inzwischen auch der größte Onlineshopping-Tag der Welt.[2]

Ursprünge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Singles’ Day oder Junggesellen-Tag wurde anfangs an verschiedenen Universitäten in Nanjing während der 1990er-Jahre gefeiert. Die Tradition kam ursprünglich von der Universität Nanjing im Jahr 1993. Der Tag bekam den Namen „Singles’ Day“, weil das Datum aus vier Einsen besteht. Die Studenten, die mittlerweile die Universität verlassen haben, führten die Tradition fort. Der Tag wurde durch das Internet sehr populär und ist besonders beliebt bei modebewussten Jugendlichen.

Der Tag wurde ursprünglich nur von jungen Männern gefeiert („Junggesellen-Tag“), mittlerweile ist er aber bei beiden Geschlechtern gleichermaßen beliebt. Blind-date-Partys sind ebenfalls populär, um einen Partner zu finden. Einige Universitäten bieten spezielle Programme, bei denen Singles gemeinsam feiern können.

Feiern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2011 war der „Singles’ Day des Jahrhunderts“ (Shiji Guanggun Jie), da dieses Datum (11.11.11) sechs Einsen hatte. Aus diesem Anlass wurde der Tag ganz besonders gefeiert.[3] In ganz China wurde dieser Tag durch Anzeigen von Geschäften genutzt. Obwohl an diesem Tag eigentlich das Single-Dasein gefeiert wird, wird doch von vielen Chinesen der Wunsch nach einem Partner geäußert. Auch werden viele Artikel rund um das Thema Liebe in den chinesischen Medien veröffentlicht.

Im Jahr 2011 wurde am 11. November in Hongkong und Peking eine überdurchschnittlich hohe Zahl an Ehen geschlossen.[4]

Frittierte Teigstäbchen

Zusätzlich zur Bedeutung Single können die vier Einsen auch im Sinne von der/die Einzige verwendet werden. Einige Menschen verwenden diese Bedeutung, um ihrem Partner zu sagen: „Du bist der/die Einzige für mich.“

Zum Frühstück essen die Singles oft vier Youtiao (frittierte Teigstäbchen), die die vier Einsen im Datum „11.11.“ symbolisieren und eine Baozi (gedämpfte, gefüllte Teigtasche), die den Punkt zwischen Tag und Monat im Datum darstellt.

Online-Einkaufstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Je mehr Menschen diesen Tag feierten, desto mehr Unternehmen nutzten die Gelegenheit, um junge Menschen durch Werbung anzusprechen – zum Beispiel Restaurants, Karaoke-Bars und Online-Shops. Der Singles’ Day wurde dadurch zum größten Onlineshopping-Tag der Welt. Die chinesische Shopping-Mall Alibaba.com verkaufte am 11. November 2014 Waren im Wert von 9,3 Milliarden US-Dollar (entsprechend 7,4 Mrd. Euro).[5][6] Im folgenden Jahr überschritt der Umsatz von Alibaba bereits zur Mittagszeit die Rekordmarke von umgerechnet 10 Mrd. Euro. Insgesamt erzielte das Unternehmen an diesem Tag einen Umsatz von 14,3 Milliarden US-Dollar, davon wurden 9,8 Milliarden Dollar (68,7 %) über mobile Geräte generiert.[7]

Am Singles’ Day 2016 machte Alibaba einen Umsatz von 17,8 Mrd. Dollar (Stand 10. Nov. 2017: ~15,3 Mrd. Euro). Selbst der Gesamtumsatz von Cyber Monday 2016, Black Friday 2016, Thanksgiving 2016 und Amazon Prime Day 2016 zusammengerechnet macht gerade einmal 47 % des Alibaba-Umsatzes am Singles’ Day 2016 aus. Zu Spitzenzeiten gingen 174 000 Bestellungen pro Sekunde ein; insgesamt wurden 710 Mio. Produkte verkauft, womit Alibaba an einem einzigen Tag den gesamten Jahresumsatz von eBay im Jahr 2014 übertraf.[8]

Warenzeichen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Ausdruck 双十一 („Doppel-11“) wurde am 28. Dezember 2012 in China von der Alibaba Group als Warenzeichen registriert. Im Oktober 2014 drohte Alibaba rechtliche Schritte an gegen Presseunternehmen, die von Mitbewerbern Annoncen annehmen, die diesen Begriff benutzen.[9]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. CNN China: China’s biggest problem? Too many men, November 2012
  2. C. Custer: Tmall CEO: this year, Alibaba plans to take Singles Day global. In: Tech in Asia. 14. Oktober 2014. Abgerufen am 22. Oktober 2014.
  3. A holiday invasion – Why are Chinese enthusiastically adopting new festive events? Thinking Chinese, November 2011
  4. Wall Street Journal (2011). Chinese Couples Rush to the Altar on 11/11/11, abgerufen am 16. November 2011
  5. Chinese spend billions in world’s biggest online shopping day, CNN money vom 11.November 2014, abgerufen am 24. November 2014
  6. Chinesischer „Singles Day“ – Alibaba bricht alle Shopping-Rekorde, auf Manager Magazin online vom 11. November 2014, abgerufen am 24. November 2014
  7. http://www.internetworld.de/e-commerce/alibaba/singles-day-alibaba-bricht-rekorde-1056559.html
  8. [Infografik] Amazon vs. Alibaba – E-Commerce-Riesen im Vergleich. China-Gadgets, 9. November 2017, abgerufen am 10. November 2017.
  9. Eric Johnson: The Chinese government has essentially given Alibaba the ‘Double 11’ market. In: InvestorPlace. 6. November 2014. Abgerufen am 10. November 2014.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]