Sogamoso

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt in Kolumbien. Für den Nebenfluss des Río Magdalena, siehe Sogamoso (Río Magdalena).
Sogamoso
Wappen von Sogamoso Flagge von Sogamoso
Basisdaten
Lage 5° 43′ N, 72° 56′ WKoordinaten: 5° 43′ N, 72° 56′ W
Einwohnerzahl (2016): 112.790
Politik
Departamento: Boyacá
Bürgermeister: Sandro Néstor Condia Pérez (2016–2019)
Internetpräsenz von Sogamoso
Lage
Lage von Sogamoso

Sogamoso ist eine Stadt und Gemeinde im Departamento Boyacá in Kolumbien. Die Gemeinde hat 112.790 Einwohner, von denen 98.500 in der Stadt selbst leben (Stand 2016). Damit ist sie nach Tunja und Duitama die drittgrößte Stadt des Departamentos.[1]

Die Stadt konnte vor der Ankunft der Konquistadoren als „Rom der Chibchavölker“ gelten.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien auf der offiziellen Seite vom DANE