Soziale Welt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Soziale Welt – Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis

Beschreibung deutsche soziologische Fachzeitschrift
Verlag Nomos Verlag (DE)
Erstausgabe 1949
Impact Factor 0.432 (2013)
ISSN (Print) 0038-6073

Die Soziale Welt – Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis (SozW) ist eine seit 1949 erscheinende soziologische Fachzeitschrift.

Sie wird von der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute herausgegeben. Gegenwärtig (2017) sind Armin Nassehi, Sabine Maasen, Irmhild Saake und Tobias Wolbring die Herausgeber.[1] Die Zeitschrift wird vom Nomos Verlag Baden-Baden verlegt.

Die Redaktion, zunächst an der Sozialforschungsstelle an der Universität Münster in Dortmund, befindet sich heute am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München.

2013 betrug der Impact Factor der Sozialen Welt 0.432. Die Zeitschrift lag in der Statistik des Social Science Citation Index auf Rang 108 von 138 betrachteten Journals in der Kategorie „Soziologie“. Die Soziale Welt belegte einen Platz hinter der Zeitschrift für Soziologie und der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie und vor dem Berliner Journal für Soziologie.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.soziale-welt.nomos.de/herausgeberkreis/
  2. ISI Web of Knowledge, Journal Citation Reports Social Sciences Edition, 2013.