Sparkasse Baden-Baden Gaggenau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Logo der Sparkassen  Sparkasse Baden-Baden Gaggenau
Palais Hamilton der Sparkasse Baden-Baden Gaggenau
Staat Deutschland Deutschland
Sitz Baden-Baden
Rechtsform Anstalt öffentlichen Rechts
Bankleitzahl 662 500 30[1]
BIC SOLA DES1 BAD[1]
Verband Sparkassenverband Baden-Württemberg
Website www.spk-bbg.de
Geschäftsdaten 2021[2]
Bilanzsumme 2,281 Mrd. Euro
Einlagen 1,811 Mrd. Euro
Kundenkredite 1,334 Mrd. Euro
Mitarbeiter 309
Geschäftsstellen 17
Leitung
Verwaltungsrat Christof Florus (Vors.)
Vorstand Martin Semmet (Vors.)
Susanne Burg
Liste der Sparkassen in Deutschland

Die Sparkasse Baden-Baden Gaggenau ist eine öffentlich-rechtliche Sparkasse mit Sitz in Baden-Baden.

Organisationsstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Baden-Baden Gaggenau ist eine rechtsfähige Anstalt des öffentlichen Rechts und betreibt grundsätzlich alle banküblichen Geschäfte soweit es das Sparkassengesetz von Baden-Württemberg, die aufgrund dieses Gesetzes erlassenen Rechtsverordnungen oder die Satzung der Sparkasse vorsehen.

Träger der Sparkasse sind die Städte Baden-Baden, Gaggenau und Kuppenheim sowie die Gemeinde Bischweier. Als selbstständiges Wirtschaftsunternehmen verfolgt die Sparkasse das Ziel, auf Grundlage der Markt- und Wettbewerbserfordernisse vorrangig in ihrem Geschäftsgebiet den Wettbewerb zu stärken und die angemessene und ausreichende Versorgung aller Bevölkerungskreise, der Wirtschaft und der öffentlichen Hand mit geld- und kreditwirtschaftlichen Leistungen auch in der Fläche sicherzustellen.

Geschäftszahlen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Baden-Baden Gaggenau wies im Geschäftsjahr 2021 eine Bilanzsumme von 2,281 Mrd. Euro aus und verfügte über Kundeneinlagen von 1,811 Mrd. Euro. Gemäß der Sparkassenrangliste 2021 liegt sie nach Bilanzsumme auf Rang 214. Sie unterhält 17 Filialen/Selbstbedienungsstandorte und beschäftigt 309 Mitarbeiter.[3]

Sparkassen-Finanzgruppe[Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Baden-Baden Gaggenau ist Teil der Sparkassen-Finanzgruppe und gehört damit auch ihrem Haftungsverbund an. Er sichert den Bestand der Institute und sorgt dafür, dass sie auch im Fall der Insolvenz einzelner Sparkassen alle Verbindlichkeiten erfüllen können. Die Sparkasse vermittelt Bausparverträge der regionalen Landesbausparkasse, offene Investmentfonds der Deka und Versicherungen der SV SparkassenVersicherung. Im Bereich des Leasing arbeitet die Sparkasse Baden-Baden Gaggenau mit der Deutschen Leasing zusammen. Die Funktion der Sparkassenzentralbank nimmt die Landesbank Baden-Württemberg wahr.

Gesellschaftliches Engagement[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Durchführung eigener Veranstaltungen wie Konzerten, Kunstausstellungen und Vorträgen engagiert sich die Sparkasse gesellschaftlich. Außerdem werden kommunale, soziale und kirchliche Einrichtungen und Vereine sowie gemeinnützige Projekte mit Sach- und Geldspenden, durch Sponsoring und durch die Unterstützung im Rahmen der eigenen Sparkassenstiftung Baden-Baden Gaggenau gefördert. Im Jahr 2014 kamen der Region so Spenden und Unterstützungsleistungen im Gesamtvolumen von 496.000 € zugute.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sparkasse Baden-Baden Gaggenau entstand zum 1. Januar 2009 aus der Fusion der Stadtsparkasse Baden-Baden und der Sparkasse Gaggenau-Kuppenheim. Im Jahr 2012 feierte die Sparkasse ihr 175-jähriges Bestehen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Stammdaten des Kreditinstitutes bei der Deutschen Bundesbank
  2. Sparkassenrangliste 2021. (PDF; 65 kB, 9 Seiten) In: Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. DSGV.de, 21. Mai 2022, abgerufen am 21. Mai 2022.
  3. Sparkassenrangliste 2021. (PDF; 65 kB, 9 Seiten) In: Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband. DSGV.de, 21. Mai 2022, abgerufen am 21. Mai 2022.

Koordinaten: 48° 45′ 39,5″ N, 8° 14′ 21″ O