Speak Now (Lied)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Speak Now
Leslie Odom Jr.
Veröffentlichung 4. Januar 2021 (im Trailer und bei YouTube)
Länge 3:38
Genre(s) Pop-Ballade
Autor(en) Leslie Odom Jr.,
Sam Ashworth
Label Universal Music
Auszeichnung(en) Oscar-Nominierung, Golden-Globe-Nominierung
Album One Night in Miami Original Motion Picture Soundtrack

Speak Now ist der Titelsong des Films One Night in Miami von Regina King. Er wurde von Leslie Odom Jr. und Sam Ashworth geschrieben und wird im Film von Odom, der Sam Cooke verkörpert, auch gesungen. Speak Now wurde am 4. Januar 2021 bei YouTube veröffentlicht und ist auch auf dem Soundtrack-Album zum Film enthalten, das am 15. Januar 2021 erschien.

Entstehung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Speak Now wurde von Leslie Odom Jr. und Sam Ashworth für den Film One Night in Miami geschrieben, in dem Odom den Singer-Songwriter Sam Cooke spielt, einen der „Väter“ des Soul.[1] Es ist im Abspann des Films zu hören.[2] Odom, der durch die Rolle des Aaron Burr im Broadway-Musical Hamilton bekannt und hierfür bei den Tony- und den Grammy Awards ausgezeichnet wurde, sagte: „Sam Cooke zu spielen war ein paar große Schuhe, die man füllen musste. Es war eine Herausforderung und eine Ehre. Ich habe solchen Respekt, Bewunderung und Ehrfurcht vor seinem Talent und dem, was er erreichen konnte.“[1]

Odom erklärte, in dem Song gehe es darum, dass Zeit kostbar ist und man daher jetzt, in diesem Moment, sprechen sollte. Man solle alles nutzen, was einem im Leben gegeben wird, etwas zu verändern.[3] Die Pop-Ballade ist damit auch ein politisches Lied.[4] Speak Now sei unweigerlich von A Change Is Gonna Come beeinflusst, so Odom, ein Lied von Cooke, dass er im Film ebenfalls singt. Der Song diente nach seiner Veröffentlichung im Jahr 1964 als Bürgerrechtshymne und gewann im Jahr 2020 inmitten der Proteste der Black Lives Matter-Bewegung wieder an Bedeutung.[5]

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Speak Now war der finale Trailer zum Film unterlegt, der Anfang Januar 2021 vorgestellt wurde.[4] Am 4. Januar 2021 wurde der Song bei YouTube veröffentlicht. Gleichzeitig veröffentlichte ABKCO ein Lyric-Video, in dem das Miami Hampton House Motel als Motiv verwendet wird, in dem ein Großteil von One Night In Miami spielt.[6] Das Soundtrack-Album, auf dem Speak Now als letzter Titel enthalten ist, wurde am 15. Januar 2021 veröffentlicht.[7][8] Am gleichen Tag wurde auch der Film One Night in Miami in das Programm von Amazon Prime Video aufgenommen.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Black Reel Awards 2021

  • Auszeichnung als Bester Song[9]

Critics’ Choice Movie Awards 2021

  • Nominierung als Bester Filmsong

Golden Globe Awards 2021

Hollywood Music in Media Awards 2021

Houston Film Critics Society Awards 2021

  • Nominierung als Bester Song[12]

Music City Film Critics’ Association Awards 2021

  • Auszeichnung als Bester Song (Sam Ashworth und Leslie Odom Jr.)[13]

Oscarverleihung 2021

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Tim Peacock: 'One Night In Miami…' Soundtrack To Reflect Sam Cooke’s Enduring Legacy. In: udiscovermusic.com, 8. Dezember 2020.
  2. Althea Legaspi: Hear Leslie Odom Jr.’s 'Speak Now' Song from 'One Night in Miami' Film. In: Rolling Stone 5. Januar 2021.
  3. Marcus Jones: Why Leslie Odom Jr. was hesitant to play Sam Cooke in 'One Night in Miami'. In: Entertainment Weekly, 15. September 2020.
  4. a b Fred Topel: 'One Night In Miami' trailer features original Leslie Odom Jr. song. In: upi.com, 4. Januar 2020.
  5. https://urbanbridgez.com/2021/01/13/ub-film-spotlight-preview-one-night-in-miami-available-friday/
  6. Leslie Odom Jr Releases 'Speak Now'. In: themusicuniverse.com. 5. Januar 2021.
  7. One Night in Miami... In: soundtrack.net. Abgerufen am 5. Januar 2021.
  8. 'One Night in Miami…' Soundtrack Album Details. In: filmmusicreporter.com, 7. Dezember 2020.
  9. Amanda N'Duka: 'Judas and the Black Messiah' Wins Outstanding Film, Chadwick Boseman, Regina King, Daniel Kaluuya & More Nab Black Reel Awards. In: deadline.com, 11. April 2021.
  10. Zack Sharf: Golden Globes Nominations List 2021. In: indiewire.com, 3. Februar 2021.
  11. Erik Anderson: Hollywood Music in Media nominations: Netflix dominates; Kenny Loggins to receive Career Achievement Award. In: awardswatch.com, 17. Januar 2021.
  12. The 2020 Houston Film Critics Society (HFCS) Nominations. In: nextbestpicture.com, 12. Januar 2021.
  13. Erica Ciccarone: Music City Film Critics' Association Announces 2020 Winners. In: nashvillescene.com, 12. Januar 2021.