SsangYong Actyon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
SsangYong
SsangYong Actyon (2009)
SsangYong Actyon (2009)
Actyon/Korando/Tradie
Produktionszeitraum: 2006–2018
Klasse: SUV
Karosserieversionen: Kombilimousine, Kombi, Pickup
Motoren: Ottomotor:
2,3 Liter (110 kW)
Dieselmotor:
2,0 Liter (104 kW)
Länge: 4455–4990 mm
Breite: 1880–1910 mm
Höhe: 1735–1790 mm
Radstand: 2740–3060 mm
Leergewicht: 1857–2116 kg
Vorgängermodell SsangYong Musso
Nachfolgemodell SsangYong Korando C, SsangYong Musso

Der SsangYong Actyon ist ein Sport Utility Vehicle oder Pickup des koreanischen Automobilherstellers SsangYong. Er ersetzte 2006 das Vorgängermodell SsangYong Musso. Den Actyon gibt es in zwei Ausführungen:

  • als SUV (Actyon - in Deutschland nicht erhältlich)
  • als Pickup (Actyon Sports)

In Ecuador hingegen wird der Actyon als Nachfolger des SsangYong Korando vermarktet und übernahm dort dessen Modellnamen. Dort wird der Korando neben dem SUV ebenfalls als Pickup unter der Bezeichnung Korando Sports vermarktet. Zusätzlich steht der SUV in der CT genannten Ausführung auch als Hybridfahrzeug zur Wahl.

Beide Modelle gibt es in verschiedenen Ausstattungen, mit Heck- oder Allradantrieb, und auf Wunsch mit einem Turbodieselmotor der dritten Generation mit Common-Rail-Einspritzung und VTG-Lader oder einem 2,3–Liter-Vierzylinder-Ottomotor mit obenliegender Nockenwelle.

Gegenüber seinem Vorgänger Musso hat der Actyon eine breitere Spur, eine erhöhte Zuladung und einen verbrauchsärmeren Motor.

Der Wagen hat auch eine Vorderradaufhängung mit doppelten Querlenkern und eine Fünflenker-Hinterachse. Neben ESP ist bei einigen Ausführungen eine HDC Serie.

Der Dieselmotor aus Europa leistet 104 kW (141 PS) bei 4000 min−1. und hat ein Drehmoment von 310 Nm bei 2700 min−1. Für den 2,3–Liter-Ottomotor liegen die entsprechenden Werte bei 110 kW (150 PS) bei 5500 min−1, beziehungsweise 214 Nm bei 4500 min−1.

2008 zog sich die Kroymans-Gruppe als Importeur der Marke zurück, deshalb blieb unklar, ob SsangYong-Fahrzeuge weiterhin in Deutschland erhältlich sind. 2010 gab es in Deutschland noch insgesamt 28 Neuzulassungen.

Nach einem Gläubigerschutzverfahren 2009 wurden Anfang 2011 70 % der Firma durch den indischen Konzern Mahindra übernommen, der deutsche Vertrieb befindet sich derzeit im Wachstum, 2013 wurden ca. 850 Fahrzeuge verkauft.

In Kalifornien benutzt die Fa. Phoenix den SsangYong Actyon als Basis für ein von ihnen entwickeltes Fahrzeug mit Elektroantrieb. Die beiden bisher so entwickelten Fahrzeuge tragen die Namen Phoenix SUT und Phoenix SUV.

Technische Daten Actyon Sports[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

e-XDi 2.0 2WD e-XDi 2.0 4WD
Motorkenndaten
Motortyp R4-Dieselmotor
Hubraum 1998 cm³
max. Leistung bei min−1 114 kW (155 PS) / 3400–4000
max. Drehmoment bei min−1 360 Nm / 1500–2800
Kraftübertragung
Antrieb Hinterradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe
Getriebe, serienmäßig [5-Gang-Automatikgetriebe]
Messwerte
Länge × Breite × Höhe 4990 mm × 1910 mm × 1790 mm
Radstand 3060 mm
Höchstgeschwindigkeit 171 km/h 171 km/h
[170 km/h]
Beschleunigung, 0–100 km/h 10,8 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 7,4 l Diesel 7,5 l Diesel
[7,6 l Diesel]
CO2-Emissionen (kombiniert) 196 g/km 199 g/km
Tankinhalt 75 l

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: SsangYong Actyon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien