Stadtkirche St. Peter (Eisenberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Stadtkirche von Süden
Blick zum Chor der Kirche
Altar, Kruzifix und Taufstein
Die Kanzel
Blick zur Orgel

Die evangelisch-lutherische Stadtkirche St. Peter steht in der Stadt Eisenberg im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die spätgotische Stadtkirche befindet sich auf der Nordseite des Marktplatzes, hinter dem Eisenberger Rathaus.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon im 12. Jahrhundert soll an der Stelle der Stadtkirche eine Kapelle gestanden haben. Die Stadtkirche wurde nach ihrer Erbauung im Laufe der Zeit mehrmals umgebaut. 1494 ist der älteste Teil, der spätgotische Chor, gebaut worden. Das Kirchenschiff wurde 1585 und der Kirchturm auf der Westseite noch viel früher gebaut.

Inneneinrichtung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Geraer Maler Samuel Claus hatte von 1622 bis 1629 einen Altar für die Kirche geschaffen. Der Altar bestand aus einer Predella mit der Darstellung des Heiligen Abendmahls, über die man in Abhängigkeit zum Kirchenjahr weitere Bilder wie die Geburt Christi, die Kreuzigung oder das Pfingstereignis anbringen konnte.[1] Von diesem Altar sind noch die Bilder erhalten geblieben. Die in den Jahren 1985–2008 restaurierten Altarbilder hängen heute im Kirchenschiff unter den Emporen.[2]

Die heutige Inneneinrichtung stammt aus der Zeit von 1878 bis 1880. Der Altar wurde zusammen mit Kanzel und Lesepult 1880 vom Hofbildhauer G. Kühn aus Eichenholz gefertigt. Den Marmortaufstein stiftete im selben Jahr Marie Prinzessin Albrecht von Preußen. Hinter dem Altar befindet sich ein barockes Gabelkreuz, das 1918 auf dem Boden der katholischen Eisenberger Gottesackerkirche gefunden wurde.[1]

Orgel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Orgel ist im Jahre 1976 durch die Werkstatt von Rudolf Böhm aus Gotha eingebaut worden.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stadtkirche Eisenberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Eisenberg – Stadtkirche St. Peter, abgerufen am 16. Juli 2013
  2. Stadtkirche St. Peter Eisenberg, abgerufen am 16. Juli 2013

Koordinaten: 50° 58′ 6,7″ N, 11° 54′ 21,7″ O