Steffen Wilhelm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Steffen Wilhelm 2008

Steffen Wilhelm (* 8. August 1981 in Erfurt) ist ein deutscher Schauspieler und Regisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er wuchs in Erfurt auf und besuchte dort das Evangelisches Ratsgymnasium. Ab 2001 erhielt er eine Ausbildung als Schauspieler und Regisseur im Jugendtheater die Schotte in Erfurt. Seit dem gleichen Jahr legt er als DJ mit Spezialisierung auf die Diskoära (1978–1982) auf. Zusammen mit Paul Schröder gründete er 1997 das Duo Paul und Willi (ursprünglich „Suþcultura“), mit dem sie 2005 den Swiss Comedy Award und den Cabinet-Preis in der Kategorie Comedy und 2009 den BalconyTV Music Video Award gewannen. 2013 beendete er sein Sozialpädagogikstudium.

2010 gründete er mit Andreas Schulze, Angelique Kranholdt und Alexandra Stein die Improvisationstheatergruppe Improsant.

Regiearbeiten (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2006: Piqué Dame von Alexander Puschkin (Co-Regie mit C. W. Olafson) im Theater Schotte
  • 2009: Der Nackte Wahnsinn von Michael Frayn (Co-Regie mit C. W. Olafson) im Theater Schotte
  • 2012: An der Arche um acht von Ulrich Hub (Co-Regie mit Uta Wanitschke) im Theater Schotte
  • 2012: Keine Leiche ohne Lily von Jack Popplewell Im Theater im Palais
  • 2013: Wanted – Dein innere Western von C.W. Olafson, Sarah Bickrodt u. a. im Theater Schotte
  • 2013: Love Jogging von Derek Benfield im Theater im Palais
  • 2014: Per Anhalter durchs Theater von Steffen Wilhelm und Ensemble im Theater die Schotte

Rollen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]