Stein-Klee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stein-Klee
Stein-Klee (Trifolium saxatile)

Stein-Klee (Trifolium saxatile)

Systematik
Ordnung: Schmetterlingsblütenartige (Fabales)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
Unterfamilie: Schmetterlingsblütler (Faboideae)
Gattung: Klee (Trifolium)
Sektion: Trifolium
Art: Stein-Klee
Wissenschaftlicher Name
Trifolium saxatile
All.

Der Stein-Klee (Trifolium saxatile) ist eine Pflanzenart aus der Gattung Klee (Trifolium) in der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Er wird innerhalb der Gattung in die Sektion Trifolium, Untersektion Arvensia, gestellt. Die Art sollte aber nicht mit der Gattung Steinklee (Melilotus) verwechselt werden.

Beschreibung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stein-Klee (Trifolium saxatile)

Der Stein-Klee ist eine einjährige, krautige Pflanze, die Wuchshöhen zwischen fünf und 15 Zentimetern erreicht. Sie bildet bis zu 50 cm große lockere Rasen. Die Stängel sind niederliegend bis aufsteigend und angedrückt behaart. Die Laubblätter sind dreizählig, wobei die einzelnen Blättchen 4 bis 6 Millimeter lang werden. Sie sind verkehrt herzförmig und beiderseits behaart.

Die rundlichen Blütenstände werden sechs bis acht Millimeter breit und sind von Nebenblättern umhüllt. Die ungestielten Blüten werden 3 bis 4 Millimeter lang. Der Kelch ist dicht behaart. Die unscheinbare Krone ist weiß oder rosa und so lang wie der Kelch. Die Blütezeit erstreckt sich von Juli bis August.

Verbreitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stein-Klee hat sein Hauptverbreitungsgebiet in den Westalpen. Dort kommt er in der Dauphiné (Mont Pelvoux), Savoyen, den Penninischen Alpen, Piemont vor. Weiters auch in Tirol verbreitet. Er wächst in Höhenlagen bis zu 3100 Meter.

Als Standort bevorzugt die Pflanze trockenes Geröll, Moränenschutt, sandige Alluvionen und Silikatgrus (Glimmerschiefer).

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Muer, Angerer: Alpenpflanzen, Stuttgart 2004, ISBN 3-8001-3374-1
  • Fischer, M. A., Adler, W. & Oswald K.: Exkursionsflora für Österreich, Liechtenstein und Südtirol, Linz, 2005, ISBN 3-85474-140-5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stein-Klee (Trifolium saxatile) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien