Stemmen (Kirchlinteln)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 52° 51′ 56″ N, 9° 22′ 26″ O

Stemmen
Gemeinde Kirchlinteln
Höhe: 19 m
Einwohner: 97 (2008)
Eingemeindung: 1. Juli 1972
Postleitzahl: 27308
Vorwahl: 04238

Stemmen ist ein 97 Einwohner zählendes, niedersächsisches Dorf im Landkreis Verden. Es gehört zur Gemeinde Kirchlinteln und befindet sich Süden des Kleinbahnwinkels.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stemmen ist nach Abbau des nach Walsrode weiterführenden Streckenteils 1936 Endpunkt des aus Verden kommenden Anteils der Verden-Walsroder Eisenbahn, auf der regelmäßiger Museumseisenbahnverkehr stattfindet.

Am 1. Juli 1972 wurde Stemmen in die Gemeinde Kirchlinteln eingegliedert.[1]

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsvorsteher ist Johann Twietmeyer.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1.  Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27. 5. 1970 bis 31. 12. 1982. W. Kohlhammer GmbH, Stuttgart und Mainz 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 248.
  2. Bürgerservice Kirchlinteln