Stephan Kudert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stephan Kudert (* 6. Mai 1962 in Berlin) ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler und seit 1994 Professor am Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre (ABWL), insbesondere Betriebswirtschaftliche Steuerlehre und Wirtschaftsprüfung an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kudert studierte 1981 bis 1985 BWL an der Technischen Universität Berlin und promovierte an der Freien Universität Berlin (FU) 1989. Seine Habilitation erfolgte 1994 ebenfalls an der FU Berlin.

Seit 1994 lehrt er als Professor der ABWL an der Europa-Universität Viadrina. Weiterhin ist Kudert seit 2000 Lehrbeauftragter der Bundessteuerberaterkammer für Internationales Steuerrecht und seit 2001 Lehrbeauftragter an der Universität Hamburg im MBA-Studiengang International Taxation. Ab 2002 arbeitet er als Visitingprofessor der European School of Management and Technology Berlin und ist seit 2007 Wissenschaftlicher Leiter für Internationales Steuerrecht im Deutschen wissenschaftlichen Institut der Steuerberater. Des Weiteren hat er seit 2015 die Position des Vizepräsidenten der Europa-Universität Viadrina inne. Nachdem Präsident Alexander Wöll im Oktober 2017 seinen Rückzug erklärt hatte, soll Kudert ab Januar 2018 das Amt des Universitätspräsidenten kommissarisch übernehmen.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://www.europa-uni.de/de/struktur/unileitung/pressestelle/medieninformation/228-2017/index.html