Stunde Null (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stunde Null
Allgemeine Informationen
Herkunft Barbian, Südtirol, Italien
Genre(s) Deutschrock, Metal
Gründung 2014
Website www.stundenull.net
Aktuelle Besetzung
Aaron Puntajer
Jonas Rabensteiner
Gitarre
Markus Aichner
Michael Schweigkofler
Schlagzeug
Stefan Gantioler

Stunde Null ist eine Deutschrock-/Metalband aus Barbian, Südtirol.[1] Sie stand zunächst beim Label Rookies & Kings unter Vertrag und veröffentlichte am 13. April 2018 ihr Debütalbum Vom Schatten ins Licht.[2]

Geschichte und Namensgebung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bandmitglieder spielten bereits seit 2013 in einer Band mit der jetzigen Formation. Ende 2014 richtete sich die Band dann neu aus: Statt wie bisher Songs mit englischen Texten zu schreiben, sollten die Texte in Zukunft in der Muttersprache Deutsch sein. So musste auch ein neuer Bandname gefunden waren, da der alte englisch war. Die fünf Mitglieder dachten, sie hätten einen voraussetzungslosen Neustart nötig. Bei diesem Gedanken kam die Band auf den Namen „Stunde Null“, beeinflusst durch die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, der Stunde Null.[3][4]

Die Band erreichte einen Plattenvertrag bei Rookies & Kings, dem Label von Frei.Wild. 2018 eröffneten sie zusammen mit Goitzsche Front die Rivalen-&-Rebellen-Tour der ebenfalls aus Südtirol stammenden Band.[5]

Im Zeitraum von 2015 bis 2017 nahm die Band zusammen mit dem Produzenten Jörg „Warthy“ Wartmann ihr Debütalbum Vom Schatten ins Licht auf. Die Aufnahmen fanden sowohl im Studio des Produzenten als auch in den Rookies-&-Kings-Studios in Brixen statt. Von anfangs 15 geschriebenen Songs schafften es 12 auf das Album.[6] Das Album erreichte Platz 56 der deutschen Charts.

Am 22. Februar 2019 kündigte die Band ihr neues Album Alles voller Welt an. Es erschien am 28. Juni 2019 und wurde mit zwei Releaseshows im Bochumer Rockpalast und dem Berliner Blackland vorgestellt. Das Album schaffte es auf Platz 17 der offiziellen deutschen Albumcharts.[7]

Die Band wechselte anschließend zu Drakkar Entertainment, wo am 29. Januar 2021 ihr drittes Album Wie laut die Stille schreit erschien.

Stil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stil der Band kombiniert Einflüsse aus verschiedenen Musikrichtungen des Rock/Metal. Besonders häufig findet man Elemente des Metalcore sowie des Deutschrocks im Sound der Band.

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[8]
Vom Schatten ins Licht
  DE 56 20.04.2018 (1 Wo.)
Alles voller Welt
  DE 17 05.07.2019 (1 Wo.)
Wie laut die Stille schreit
  DE 11 05.02.2021 (1 Wo.)

Alben

  • 2018: Vom Schatten ins Licht (Rookies & Kings / Soulfood)
  • 2019: Alles voller Welt (Rookies & Kings / Soulfood)
  • 2020: Wie laut die Stille schreit (Drakkar Entertainment)

Singles

  • 2018: Keiner stirbt heilig
  • 2018: Freiheitsfahnen statt Krieg und Heer
  • 2018: Keiner stirbt heilig Akustik Version
  • 2019: Wir sind bei dir
  • 2019: Alles voller Welt
  • 2019: Du brichst mich nicht
  • 2020: Dieses Leben schreibt Geschichte
  • 2020: Lichterschatten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stunde Null. Abgerufen am 28. Februar 2018.
  2. Wir präsentieren: Neusigning STUNDE NULL ... | News | Stunde Null | Artists || Rookies & Kings. (rookiesandkings.com [abgerufen am 28. Februar 2018]).
  3. Stunde Null. Abgerufen am 28. Februar 2018.
  4. Interview mit STUNDE NULL. In: Allschools. (allschools.de [abgerufen am 17. Juni 2018]).
  5. STUNDE NULL gehen mit Frei.Wild und Goit ... | News | Stunde Null | Artists || Rookies & Kings. (rookiesandkings.com [abgerufen am 17. Juni 2018]).
  6. Vom Schatten ins Licht | Release | Stunde Null | Artists || Rookies & Kings. Abgerufen am 28. Februar 2018.
  7. Stunde Null Facebook Post. 21. März 2019, abgerufen am 23. März 2019.
  8. Chartquellen: DE