Fußball-Südamerikameisterschaft der Frauen 1991

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Sudamericano Femenino 1991)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sudamericano Femenino 1991
Anzahl Nationen (von 3 Bewerbern)
Südamerikameister Brasilien 1968Brasilien Brasilien (1. Titel)
Austragungsort Brasilien 1968Brasilien Brasilien
Eröffnungsspiel 28. April 1991
Turnierende 5. Mai 1991
Spiele 3
Tore 14 (⌀: 4,67 pro Spiel)
Torschützenkönigin BrasilienBrasilien Adri (4)

Die erste Fußball-Südamerikameisterschaft der Frauen, span.: Sudamericano Femenino, fand vom 28. April bis 5. Mai 1991 in Brasilien statt. Gespielt wurde in Maringá. Es waren die ersten von der FIFA anerkannten Frauen-Fußballländerspiele in Südamerika. Für Chile und Venezuela waren es zudem die ersten Länderspiele der Frauenmannschaften. Sieger wurde der Gastgeber.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nur drei Nationalmannschaften hatten für das Turnier gemeldet. Jede Mannschaft spielte einmal gegen jede andere. Die punktbeste Mannschaft wurde Südamerikameister und qualifizierte sich für die Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 1991.

Das Turnier[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien 1968Brasilien Brasilien  2  2  0  0 012:100 +11 04:00
 2. ChileChile Chile  2  1  0  1 002:600  −4 02:20
 3. Venezuela 1954Venezuela Venezuela  2  0  0  2 000:700  −7 00:40
28. April 1991
Brasilien 6:1 Chile
1. Mai 1991
Chile 1:0 Venezuela
5. Mai 1991
Brasilien 6:0 Venezuela