Sukur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kulturlandschaft Sukur
UNESCO-Welterbe
UNESCO-Welterbe-Emblem

Sukur2.jpg
Staatsgebiet: NigeriaNigeria Nigeria
Typ: Kultur
Kriterien: iii, v, vi
Referenz-Nr.: 938
UNESCO-Region: Afrika
Geschichte der Einschreibung
Einschreibung: 1999  (Sitzung 23)

Sukur ist eine alte Kulturlandschaft im Madagali Local Government Area im Bundesstaat Adamawa in Nigeria.

Sie ist seit 1999 Teil des UNESCO- Weltkulturerbes.

Das Land und die umliegenden Dörfer werden von einem Hügel mit dem Palast des Häuptlings ('Hidi') beherrscht. Die Felder sind in Terrassen angelegt. Es gibt zahlreiche Reste einer einstmals florierenden Eisenindustrie.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sukur – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Koordinaten: 10° 44′ 26″ N, 13° 34′ 19″ O