Swarm (Software)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Swarm
Entwickler Foursquare Labs, Inc.
Erscheinungsjahr 2015
Aktuelle Version 5.2
(8. Dezember 2017)
Betriebssystem Android, iOS, Windows Phone 8.1, Windows 10 Mobile
deutschsprachig ja
de.swarmapp.com

Swarm ist eine Mobile App und ein standortbezogener Dienst von Foursquare, der es registrierten Benutzern ermöglicht, sich mit Freunden zu verbinden und ihren aktuellen Standort bekanntzugeben. Für jeden Check-In werden Punkte verliehen, und der Nutzer kann seinen aktuellen Standort auf Twitter und Facebook veröffentlichen. Der Dienst ist in 14 Sprachen verfügbar. Swarm ist eine der populärsten Apps im App Store von Apple.[1]

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Benutzer können sich über eine Mobile App an Standorten „einchecken“. Die App ist für Android, iOS, Windows Phone 8.1 und Windows 10 Mobile verfügbar. Hält ein Benutzer die meisten Check-Ins an einem Standort, so wird er zum Mayor (Bürgermeister) des Standorts.

Gelegentlich erhält der Benutzer Sticker (früher Badges) als Abzeichen für besondere Check-Ins. Die Anforderungen, um diese Abzeichen zu erhalten, sind je nach Abzeichen unterschiedlich, so gibt es beispielsweise Abzeichen für besonders häufiges Besuchen eines Standortes, regelmäßige Besuche oder einmalige Besuche an besonderen Standorten.

Geschichte und Entwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Spin-Off und Begleit-App von Foursquare wurde Swarm am 5. Mai 2014 für Apples iOS und Googles Android und am 13. August 2014 für Windows Phone 8.1 veröffentlicht.[2] Im Juli 2014 verzeichnete die Anwendung 2,1 Millionen Nutzer (Mobile Unique Users), im August waren es bereits 2,9 Millionen Nutzer.[3]

Am 3. Oktober 2015 registrierte die App über sieben Millionen Check-Ins an diesem Tag, was die meisten Check-Ins in der Geschichte von Foursquare und Swarm an einem Tag darstellte.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. App Annie: Daten zu Swarm im App Store.
  2. Spiegel Online (24. Juli 2014): App-Umbau: Warum Foursquare seine Fans enttäuschen muss.
  3. Business Insider (8. Oktober 2014): How Foursquare Made The Bold Decision To Split Its Product In Two, And How Both Apps Have Been Doing Since.
  4. The Foursquare Blog (6. Oktober 2015): 7 million check-ins!