Sylvia Limmer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sylvia Limmer (* 8. Februar 1966 in Bayreuth) ist eine deutsche Politikerin (AfD) und seit 2019 Mitglied des Europäischen Parlaments.[1]

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Abschluss ihres Biologiestudiums mit der Promotion arbeitete Sylvia Limmer in einem Biotech-Start-up-Unternehmen, das auf die Entwicklung von Verfahren und Medikamenten (RNAi-Therapeutika) zur gezielten Hemmung bestimmter Gene spezialisiert ist. Sie war zuständig für die Abteilung Zellbiologie. Sie ist an verschiedenen internationalen Patenten beteiligt.

Nach einer mehrjährigen Kindererziehungspause machte sie sich mit einem eigenen Unternehmen selbständig. Ab 2006 absolvierte sie erfolgreich ein Studium der Veterinärmedizin.

Limmer ist verheiratet und hat zwei Kinder.[2]

Politische Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2016 ist Sylvia Limmer Mitglied der AfD, sie ist stellvertretende Vorsitzende des AfD-Kreisverbands Bayreuth. Sie engagiert sich innerhalb der AfD auf Landes- und Bundesebene bei den Themen Umwelt-, Verbraucher- und Tierschutz. Sie setzt sich für eine Veränderung der aktuellen Klimapolitik ein und vertritt europakritische Positionen.[3] So stellt Limmer das Zwei-Grad-Ziel infrage und bestreitet den anthropogenen Treibhauseffekt durch Kohlendioxid als Hauptursache für die globale Erwärmung.[4]

2019 wurde sie ins Europäische Parlament gewählt. Dort ist sie Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (ENVI), in der Delegation für die Beziehungen zu Israel sowie in der Delegation für die Beziehungen zur Volksrepublik China. Als Stellvertreterin ist sie außerdem im Ausschuss für Industrie, Forschung und Energie (ITRE) und im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung (AGRI) vertreten.[5]

Seit Dezember 2019 ist sie Beisitzerin im AfD-Bundesvorstand.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Alphabetisches Verzeichnis aller Gewählten - Der Bundeswahlleiter. Abgerufen am 27. Mai 2019.
  2. hb: Kandidaten. In: Alternative für Deutschland. Abgerufen am 24. Mai 2019 (deutsch).
  3. Gerhard Herrmann: Europawahl: Die Abgeordnete Hohlmeier und ihre Konkurrenten. In: Obermain-Tagblatt. 25. April 2019, abgerufen am 1. Dezember 2019.
  4. Sylvia Limmer: Deutschland, quo vadis? Die gefährlichen Basta-Konzepte der Klimastreber. In: Jörg Meuthen & Rainer Rothfuß (Hrsg.): Europa – Zukunft sichern. Gerhard Hess Verlag, Bad Schussenried 2019, ISBN 978-3-87336-645-9.
  5. Home | Sylvia LIMMER | Abgeordnete | Europäisches Parlament. Abgerufen am 5. September 2019.
  6. Der neue AfD-Bundesvorstand - jünger und etwas weiblicher. Abgerufen am 6. Dezember 2019 (deutsch).