Tapetenwechsel (1984)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige dich an der Verbesserung dieses Artikels und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden. Bitte beachte dazu auch die Richtlinien des Themenbereichs und die dort vereinbarten Mindestanforderungen.

Vorlage:QS-FF/Kein Datum angegebenVorlage:QS-FF/Keine Begründung angegeben

Filmdaten
Originaltitel Tapetenwechsel
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1984
Länge 84 Minuten
Altersfreigabe FSK 0
Stab
Regie Gabriela Zerhau
Drehbuch Gabriela Zerhau
Produktion Monaco Film GmbH
Musik Jörg Evers
Kamera Heinz Hölscher
Schnitt Annette Dorn
Besetzung

Tapetenwechsel ist eine Filmkomödie von Gabriela Zerhau aus dem Jahr 1984.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

München im Wohnungsmangel. Mona wird die Wohnung gekündigt: Eigenbedarf. Der Sohn der Vermieterin, ein frischer „Doktor“, soll hier einziehen. Ohne Wohnung sieht sich Monas Freund Thomas außerstande die Beziehung weiter fortzusetzen. Schließlich kennt er eine „nette Eigentumswohnung“ (in der schon ein Mädchen wohnt!). Auf Ihrer verzweifelten Wohnungssuche lernt Mona Rechtsanwalt Wolfgang kennen, der Ihr helfen will, gegen den Eigenbedarf vorzugehen. Doch es ist nicht alles so, wie es ausschaut…

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Film hatte am 29. Juni 1984 in Deutschland seine Premiere.[1] Er wurde in München gedreht.

Tapetenwechsel ist die erste Filmarbeit der Schauspielerin Christine Neubauer.

Kritiken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Erstlingsfilm; eine brav-biedere Komödie, die nur in wenigen Momenten dem reizvollen Thema überzeugende Momente oder gar satirische Schärfe abgewinnt.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Starttermine für Tapetenwechsel. In: IMDb.de. Abgerufen am 15. Dezember 2012.
  2. Tapetenwechsel. In: Lexikon des internationalen Films. Zweitausendeins, abgerufen am 2. März 2017.