Technische Universität Łódź

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Technische Universität Łódź
Gründung 24. Mai 1945[1]
Trägerschaft staatlich
Ort Łódź, Polen
Rektor Sławomir Wiak
Studenten 19.500
Mitarbeiter 1.521[2]
davon Professoren 284
Website https://www.p.lodz.pl
Rektorat der Technischen Universität Łódź

Die Technische Universität Łódź (polnisch: Politechnika Łódzka) ist eine technische Universität in der polnischen Stadt Łódź. Die Technische Universität Łódź entstand am 24. Mai 1945 mit 525 Studenten an den damals vier ersten Instituten: Mechanisches Institut, Elektrisches Institut, Chemisches Institut und Textilfaser-Institut.

Fakultäten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heute studieren an der Technischen Universität Łódź ca. 20.000 Studenten an insgesamt neun Fakultäten:

Studentenradio Żak[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vom III. Wohnheim der Politechnika wird seit dem 18. Mai 1959 das „Studentenradio Żak“ (Studenckie Radio Żak Politechniki Łódzkiej), eines der ältesten Hochschulradios in Polen, betrieben. Heute ist das Radio sowohl über UKW 88,8 MHz als auch via Livestream über das Internet zu empfangen.

Rektoren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bohdan Stefanowski 1945–1948
  • Osman Achmatowicz 1948–1952
  • Bolesław Konorski 1952–1953
  • Mieczysław Klimek 1953–1962
  • Jerzy Werner 1962–1968
  • Mieczysław Serwiński 1968–1975
  • Edward Galas 1975–1981
  • Jerzy Kroh 1981–1987
  • Czesław Strumiłło 1987–1990
  • Jan Krysiński 1990–1996
  • Józef Mayer 1996–2002
  • Jan Krysiński 2002–2008
  • Stanisław Bielecki 2008–2016
  • Sławomir Wiak seit 2016

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.p.lodz.pl/en/mainen,menu139,history_index.htm
  2. http://www.p.lodz.pl/en/mainen,menu151,facts_and_figures_index.htm

Koordinaten: 51° 45′ 11″ N, 19° 27′ 0″ O