Tensift (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oued Tensift
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Oued Tensift (1970er Jahre)

Oued Tensift (1970er Jahre)

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage SW-Marokko
Flusssystem Tensift
Quelle im Hohen Atlas
31° 41′ 35″ N, 7° 53′ 37″ W
Mündung ca. 33 km südlich von Safi in den Atlantischen OzeanKoordinaten: 32° 1′ 58″ N, 9° 20′ 39″ W
32° 1′ 58″ N, 9° 20′ 39″ W
Mündungshöhe mVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 250 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 20.000 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Vorlage:Infobox Fluss/Veraltet

Der Oued Tensift oder Oued Tansift (arabisch: تانسيفت) ist ein wichtiger Fluss im Südwesten Marokkos mit einer maximalen Länge (unter der Einbeziehung der Quellflüsse) von etwa 250 km im Frühjahr bzw. nur 100 km im Sommer und Herbst. Die Länge des Oued Tensift schwankt in Abhängigkeit von der Jahreszeit, den winterlichen Regenfällen und der (Nicht-)Einbeziehung von Quellflüssen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigentlich kann man erst ab Marrakesch vom Oued Tensift sprechen. Die weiter südöstlich gelegenen zahllosen kleineren Bäche und Flüsse, die oft namenlos sind, führen nur im Winter und im Frühjahr Wasser. Die beiden wichtigsten Quellflüsse (Oued Zat und Oued Ghmat) entspringen im Hohen Atlas. Der Oued Tensift fließt etwa 10 km nördlich von Marrakesch in westlicher Richtung durch die Haouz-Ebene und mündet etwa 33 km südlich von Safi bei der Ortschaft Souira Kedima in den Atlantik.

Funktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Oued Tensift dient in erster Linie der Bewässerung landwirtschaftlicher Flächen in der Haouz-Ebene.

Nebenflüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Canal de Rocade[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über den bereits anfangs der 1970er Jahre fertiggestellten Canal de Rocade wird ein Teil der Wässer des im Hohen Atlas entspringenden Oued Tessaout in den Oued Nfiss und somit letztlich in den Oued Tensift umgeleitet.

Stauseen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang wird der Oued Tensift selbst – wegen des sandigen und überwiegend ebenen Geländes, durch welches er fließt – nicht gestaut. Der Oued Nfiss, der wichtigste Nebenfluss des Oued Tensift, hat dagegen gleich zwei Stauseen:

  • Barrage Lalla Takerkoust (ca. 40 km südlich von Marrakesch)
  • Barrage Yacoub El Mansour (ca. 60 km südlich von Marrakesch bei Ouirgane)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim an der Atlantikküste gelegenen Ort Souira Kedima erheben sich die Mauern der im frühen 16. Jahrhundert von den Portugiesen zur Sicherung des Seewegs nach Indien erbauten Festung Castelo Aguz. Wenige Kilometer südlich und oberhalb des Flusstales befinden sich die Ruinen der von Moulay Ismail erbauten Kasbah Hamidouch.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Tensift River – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienVorlage:Commonscat/Wartung/P 2 fehlt, P 1 ungleich Lemma

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]