Teri Shields

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teri Shields (eigentlich: Maria Theresia Schmonn, manchmal auch Schmon, * 11. August 1933 in Newark, New Jersey; † 31. Oktober 2012 in New York City, New York)[1] war eine US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin. In jungen Jahren war sie Model.

Teri heiratete 1964 Francis Alexander Shields. Die gemeinsame Tochter Brooke Shields wurde 1965 geboren. Die Ehe wurde später geschieden. Teri trat in den Filmen Wanda Nevada, Endlose Liebe und Im Dschungel der Unterwelt jeweils neben ihrer Tochter Brooke in Nebenrollen auf.

Sie lebte gegen Ende ihres Lebens in einem Pflegeheim für Demenzkranke,[2] wo sie nach langer Krankheit starb.[1]

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1979: Wanda Nevada
  • 1981: Endlose Liebe (Endless Love)
  • 1983: Sahara (als Produzentin beteiligt)
  • 1990: Im Dschungel der Unterwelt (Backstreet Dreams)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b William Yardley: Teri Shields Dies at 79; Mother and Manager. The New York Times, 5. November 2012, abgerufen am 6. November 2012 (englisch).
  2. Brooke und Teri Shields: Boulevardblatt entschuldigt sich wegen Kidnapping, Beitrag auf spiegel.de vom 7. Juni 2009, gesehen 16. Oktober 2009

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]