Théo Derot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Théo Derot
Théo Derot

Théo Derot (2016)

Spielerinformationen
Geburtstag 17. Juni 1992
Geburtsort Nîmes, Frankreich
Staatsbürgerschaft FranzoseFranzose
Körpergröße 1,93 m
Spielposition Rückraum links
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
von – bis Verein
0000–2015 FrankreichFrankreich Istres OPH
2015–2017 FrankreichFrankreich HBC Nantes
2017–2019 FrankreichFrankreich Pays d’Aix UC
2019–2019 FrankreichFrankreich Istres Provence Handball
Nationalmannschaft
Debüt am 7. Januar 2016
gegen NorwegenNorwegen Norwegen
  Spiele (Tore)
FrankreichFrankreich Frankreich 10 (11)

Stand: 3. Juli 2019

Théo Derot (* 17. Juni 1992 in Nîmes) ist ein ehemaliger französischer Handballspieler.

Der 1,93 m große linke Rückraumspieler spielte zunächst für Istres OPH. Ab 2015 lief er für HBC Nantes in der ersten französischen Liga LNH auf. Zwei Spielzeiten später schloss er sich dem Ligakonkurrenten Pays d’Aix UC an.[1] Derot pausiert ab dem August 2017 bis April 2018 aufgrund seiner Erkrankung an Krebs.[2][3] Im Januar 2019 wechselte er zu Istres Provence Handball.[4] Nach der Saison 2018/19 beendete er seine Karriere.[5]

Am 7. Januar 2016 lief er erstmals für die Französische Nationalmannschaft auf. Bei der folgenden Europameisterschaft stand er im Aufgebot. Insgesamt bestritt er zehn Länderspiele, in denen er elf Tore erzielte.

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Théo Derot stammt aus einer Handballer-Familie. Sein Vater Gilles Derot wurde mit USAM Nîmes zweimal, sein Onkel Christian Gaudin viermal Französischer Meister.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. handnews.fr: Théo Derot débarque à Aix, abgerufen am 24. August 2017
  2. hb-fr.handball-world.com: Aix en Provence "mehrere Monate" ohne Nationalspieler Derot, abgerufen am 2. September 2017
  3. lnh.fr: Théo Derot, un retour qui fait du bien, abgerufen am 3. Juli 2019
  4. handnews.fr: Théo Derot, retour à Istres, abgerufen am 3. Juli 2019
  5. lequipe.fr: Lidl Starligue : Guillaume Joli arrête aussi, abgerufen am 3. Juli 2019