The Boys (Girls’-Generation-Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Boys
Studioalbum von Girls’ Generation
Veröffentlichung Korea SudSüdkorea 19. Oktober 2011
JapanJapan 5. November 2011
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten 17. Januar 2012
Aufnahme 2011
Label SM Entertainment
Format CD, Download
Genre Popmusik, Dancepop
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 42:03
Produktion Lee Soo-man
Chronologie
Girls’ Generation
(2011)
The Boys
Singleauskopplung
19. Oktober 2011 The Boys

The Boys ist das vierte Studioalbum der südkoreanischen Mädchengruppe Girls’ Generation und ihr drittes in koreanischer Sprache. Es erschien am 19. Oktober 2011.

Veröffentlichung und Promotion[Bearbeiten]

Mitte September 2011 kündigte SM Entertainment an, dass die Gruppe im Oktober mit einem neuen koreanischen Album zurückkommen werde. Den genauen Termin machte die Talentagentur davon abhängig, wie schnell sich Sooyoung von ihrem Kreuzbeinbruch erhole.[1] Diesen erlitt sie am 28. August bei einem Verkehrsunfall.[2]

Am 26. September 2011 wurde über die Webseite der Gruppe ein Promotionsfoto von Taeyeon veröffentlicht.[3] Die Fotos der weiteren acht Mitglieder wurden an den drei folgenden Tagen veröffentlicht.[4][5][6] Nachdem am 30. September das Albumcover veröffentlicht wurde,[7] erschien am 1. Oktober der Teaser zum Musikvideo über die offizielle Webseite sowie Youtube und Facebook.[8] Am 2. Oktober ließ SM Entertainment durch eine Pressemeldung bekanntgeben, dass die ursprünglich für den 5. Oktober geplante Album-Veröffentlichung verschoben werde. Der Grund dafür sei, dass man mehr Zeit brauche, um über die Marketing-Strategie für die weltweite Veröffentlichung nachzudenken.[9] Das Album und das Musikvideo wurden nun am 19. Oktober in Südkorea veröffentlicht. Über iTunes wurde es weltweit zum Download angeboten.[10]

Am 21. Oktober wird die Gruppe erstmals mit „The Boys“ live auftreten in der KBS-Sendung Music Bank.[11]

Die US-amerikanische Interscope Records veröffentlichte The Boys zuerst als Maxi-Single digital über iTunes weltweit am 20. Dezember 2011 und dann als Album in den USA am 17. Januar 2012.[12]

Konzept und Musikstil[Bearbeiten]

Bei dem Konzept von „The Boys“ handelt es sich um ein Märchenthema; alle neun Mitglieder verkörpern Figuren aus bekannten Märchen. Der amerikanische Produzent Teddy Riley schrieb das Lied „The Boys“.[13] Zudem war er während der Aufnahmen in Südkorea um die Band zu unterstützen.[14] Laut Tiffany möchte die Gruppe mit dem Titellied Girlpower repräsentieren. Das Lied zeichnet sich aus durch einige Rapstücke und eine fehlende Hookline, was ungewöhnlich ist für die Lieder von Girls’ Generation.[14]

Nach Sooyoung ist der Kern von „The Boys“ die Tanz-Choreografie der Gruppe.[15]

Der Text zur Ballade „How Great Is Your Love“ stammt von dem Girls’-Generation-Mitglied Sooyoung.[14]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo erschien sowohl auf Koreanisch als auch auf Englisch.[16]

Titelliste[Bearbeiten]

Nr. Titel Songschreiber Länge
1 The Boys Teddy Riley, DOM, Kim Tae-seong, Richard Garcia, Yu Yeong-jim 3:46
2 텔레파시 (Telepathy) hitchhiker, Kim Bu-min 3:44
3 Say Yes Young-hu Kim 3:45
4 TRICK Martin Hansen, Sam McCarthy, Sarah Lundback, Jo Yun-gyeong 3:14
5 봄날 (How Great is Your Love) Jean T. Na, Jenzye, Sooyoung 3:53
6 My J Hwang Seong-je 3:51
7 OSCAR kenzie, Kim Jeong-bae 3:21
8 Top Secret Mathias Peter Venge, Peter Lars Wenneberg, Gabriella Jelena Jangfeldt, Sharon Vaughn, Hong Ji-yu 2:57
9 Lazy Girl (Dolce Far Niente) Thomas Troelsen, Mikkel Remee Sigwardt, Lucas Secon, Kim Tae-yun 3:04
10 제자리걸음 (Sunflower) hitchhiker, Kim Bu-min 3:48
11 비타민 (Vitamin) Hwang Hyeon 3:07
12 Mr. Taxi (Korean ver.) Allison Veltz, Paolo Prudencio, Charles M. Royc, Scott Pearson Mann, STY 3:33

Rezeption und Charterfolge[Bearbeiten]

Katherine St Asaph vom Onlineportal Popdust gab dem Titellied 3,5 von 5 Sterne. Unter anderem wurde die Choreografie als besonders positiv hervorgehoben. Die einzige Schwachstelle des Songs sei das Fehlen eines Refrains.[17] Hwang Seon-eop vom südkoreanischen Online-Musikportal IZM bewertete das Album ebenfalls mit 3,5 von 5 Punkten.[18] In den USA wurden von The Boys in der ersten Woche weniger als 1000 Einheiten verkauft; das Album stieg im Billboard World Album Chart auf Platz 2 ein und auf Platz 22 beim Heatseekers Chart.[19]

Charts Höchstposition[20] Wochen Einstiegsdatum Verkäufe
JapanJapan Japan 2 12 17. Oktober 2011 96.379
Korea SudSüdkorea Südkorea 1 16. Oktober 2011 227.994

In den französischen Charts stieg das Album auf Position 130 ein. Auch in Spanien konnte es sich mit Rang 64 in den Album-Charts positionieren.[21]

Mr. Taxi[Bearbeiten]

Am 8. Dezember 2011 erschien das Album unter dem Titel Mr. Taxi erneut. „Mr. Taxi“ ist der Titelsong des Repacked-Albums. Zudem ist zusätzliche die englische Version von „The Boys“ auf dem Album enthalten.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 소녀시대, 10월 중 컴백 최종 단계 '수영 회복에 따라'. In: TVDaily. 20. September 2011, abgerufen am 1. Oktober 2011 (koreanisch).
  2. Girls' Generation's Sooyoung injured in car crash. In: Channel News Asia. 28. August 2011, abgerufen am 1. Oktober 2011 (englisch).
  3. Lee Jeong-hyeok: 소녀시대, 10월 4일 컴백. 정규 3집 타이틀곡은 'The Boys'. In: sports.chosun.com. 26. September 2011, abgerufen am 26. September 2011 (koreanisch).
  4. Lucia Hong: Teaser photos of Girls' Generation members Sunny, Hyoyeon revealed. In: 10asia. 27. September 2011, abgerufen am 29. September 2011 (englisch).
  5. Lucia Hong: Girls' Generation to give comeback performance next week. In: 10asia. 28. September 2011, abgerufen am 29. September 2011 (englisch).
  6. Lucia Hong: Final teaser photos of Girls' Generation revealed. In: 10asia. 29. September 2011, abgerufen am 29. September 2011 (englisch).
  7. 소녀시대, 이번엔 '남성들을 위한 노래' 가사가… In: Osen. 30. September 2011, abgerufen am 30. September 2011 (koreanisch).
  8. Lucia Hong: Girls' Generation to release 1st teaser video for "The Boys" tomorrow. In: 10asia. 30. September 2011, abgerufen am 30. September 2011 (englisch).
  9. Girls' Generation Cancel Album Release. In: Chosun Ilbo. 3. Oktober 2011, abgerufen am 3. Oktober 2011 (englisch).
  10. Lucia Hong: Girls' Generation to reveal 3rd album on Oct 19. In: 10asia. 12. Oktober 2011, abgerufen am 12. Oktober 2011 (englisch).
  11. '3집연기' 소시, 21일 '뮤뱅' 컴백..음반 '19일'. In: StarNews. 10. Oktober 2011, abgerufen am 12. Oktober 2011 (koreanisch).
  12. Girls' Generation. Interscope Records, abgerufen am 30. Januar 2012 (englisch).
  13. Lucia Hong: Girls' Generation to make comeback with 3rd album next month. In: 10asia. 26. September 2011, abgerufen am 26. September 2011 (englisch).
  14. a b c Kwon Mee-yoo: Girls' Generation targets global fame. In: Korea Times. 19. Oktober 2011, abgerufen am 20. Oktober 2011 (englisch).
  15. Girls' Generation Release New Album Worldwide. In: Chosun Ilbo. 19. Oktober 2011, abgerufen am 20. Oktober 2011 (englisch).
  16. Kim Yoon-mi: Girls’ Generation back with third album. In: Korea Herald. 27. September 2011, abgerufen am 27. September 2011 (englisch).
  17. Katherine St Asaph: The Singles Bar: Girls’ Generation, "The Boys". In: Popdust. 18. Oktober 2011, abgerufen am 19. Oktober 2011 (englisch).
  18. Hwang Seon-eop: 소녀시대 : The Boys. In: IZM. Abgerufen am 11. November 2011 (koreanisch).
  19. Gary Trust, Keith Caulfield: Chart Moves: 'Glee' Finds 'Love,' Girls Generation's 'Boys' Debuts. In: Billboard. 26. Januar 2012, abgerufen am 27. Januar 2012 (englisch).
  20. Chartplatzierungen: JP, KR
  21. spanishcharts.com - Girls' Generation - The Boys, Spanishcharts.com