Hoot

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Hoot)
Extended Play von Girls’ Generation
Veröffentlichung Korea SudSüdkorea 27. Oktober 2010
JapanJapan 22. Dezember 2010
TaiwanRepublik China (Taiwan) 24. Dezember 2010
HongkongHongkong 3. Januar 2011
Aufnahme 2010
Label S.M. Entertainment
Format CD, Digital
Genre K-Pop, Dancepop, Elektropop, R&B
Anzahl der Titel 5
Laufzeit 17:31
Produktion Lee Soo-man
Chronologie
Run Devil Run
(2010)
(Hoot) The 1st Asia Tour – Into the New World
(2010)

Hoot () ist die dritte EP der südkoreanischen Girlgroup Girls’ Generation und wurde am 27. Oktober 2010 von S.M. Entertainment veröffentlicht.

Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 19. Oktober 2010 veröffentlichte S.M. Entertainment auf der offiziellen Webseite von Girls’ Generation einen kurzen Audioteaser des Liedes „Hoot“ sowie drei Promotionfotos von Jessica, Tiffany und Seohyun und gaben bekannt, dass die EP Hoot am 27. Oktober erscheinen wird.[1][2] Der Musikvideo-Teaser wurde am 24. Oktober 2010 über den YouTube-Kanal von S.M. Entertainment veröffentlicht. Der Popsong „Hoot“ erschien bereits am 25. Oktober zum Download bevor die EP schließlich am 27. Oktober 2010 veröffentlicht wurde. Die First Press Limited Edition der EP enthält eine von 18 verschiedenen Fotokarten, sowie Sticker.

Das Mini-Album wurde mehr als 150.000 mal vorbestellt.[3][4][5] Am 28. Oktober wurde schließlich das Musikvideo zu „Hoot“ veröffentlicht.[6][7]

Wie schon das zweite Album Oh! wurde auch Hoot über den iTunes Store international veröffentlicht.

Am 22. Dezember 2010 ist Hoot in vier verschiedenen Editionen von Nayutawave Records in Japan veröffentlicht worden.[8]

Land Veröffentlichungsdatum Label Formate
Südkorea 27. Oktober 2010 S.M. Entertainment CD, Download
Japan 22. Dezember 2010 Nayutawave Records CD + DVD
Taiwan 24. Dezember 2010 Universal Music CD
Hongkong 3. Januar 2011 Universal Music CD + DVD

Konzept und Musikstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Retro-Konzept des Mini-Albums ist ein Agenten-Thema, inspiriert von den James-Bond-Filmen der 1960er Jahre und der Austin-Powers-Reihe.[9][10] „Hoot“ () ist ein lautmalerischer, koreanischer Ausdruck für „lachen“.

Choi Si-won von Super Junior hat einen Gastauftritt als Geheimagent in dem Musikvideo.[11] Das Video wurde Mitte Oktober in der Stadt Namyangju in Gyeonggi-do gedreht.[12][7] Die Choreografie zu dem Lied stammt von dem Pussycat-Dolls-Mitglied Rino Nakasone.

Das Titellied „Hoot“ handelt von einer Frau, die ihren Freund davor warnt, anderen Frauen nachzuschauen. Yuri schrieb den Text für den R&B-Song „Mistake“ („내 잘못이죠“).[13][14] Das Lied, das ihr Songwriting-Debüt markiert, handelt von einem Mädchen, das sich die Schuld dafür gibt, dass sie von ihrem Freund verlassen wurde.[15] Tiffany schrieb ebenfalls einen Text für die Ballade, allerdings entschieden sich die Produzenten für Yuris Version, welche besser zur Komposition passe.[16] Das dritte Lied „My Best Friend“ beinhaltet Elemente des Contemporary R&B und wurde vom südkoreanischen Sänger Wheesung geschrieben. Der Titel handelt von der Freundschaft der Mitglieder von Girls’ Generation untereinander. „Wake Up“ ist ein Synthie-Popsong und „Snowy Wish“ ist ein Liebeslied für den Winter, das sich dem Genre Dance-Pop zuordnen lässt.[15]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Titel Songschreiber Länge
1 (Hoot) John Hyunkyu Lee, Alex James, Lars Halvor Jensen, Martin Michael Larsson 3:17
2 내 잘못이죠 (Mistake) Kwon Yuri, Cheryl Yie, Jean Na, kenzie 4:07
3 단짝 (My Best Friend) Wheesung, Carsten Lindberg, Joachim Svares, Joleen Bell, Jade Anderson, Michael Jay 3:24
4 Wake Up Kim Bu-min, hitchhiker 3:15
5 첫눈에... (Snowy Wish) Hwang Hyun 3:28

Titelliste der japanischen Version[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die japanische Deluxe First Press Limited Edition, First Press Limited Edition und Limited Edition von Hoot enthalten sechs weitere Bonustitel. Alle Bonustitel sind auch auf dem Album Run Devil Run enthalten. Die ebenfalls in Japan erscheinende Regular Edition enthält keine weiteren Bonustitel.

Nr. Titel Länge
6 Gee 3:22
7 소원을 말해봐 (Genie) 3:49
8 Oh! 3:08
9 Run Devil Run 3:21
10 Show! Show! Show! 3:38
11 웃자 (Be Happy) 3:30

Promotion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihren ersten Auftritt mit dem Lied „Hoot“ hatte die Gruppe am 29. Oktober 2010 in der Musiksendung Music Bank des Senders KBS.[17][3] Am 30. und 31. Oktober sangen sie „Hoot“ auch in den Sendungen Music Core von MBC und The Music Trend von SBS, zusammen mit den Titeln „Mistake“ und „My Best Friend“[7] KBS Global beschrieb die Choreografie als „einprägsam“ und „auffällig“.[18] In diesen Musikshows traten Girls’ Generation auch in den folgenden Wochen auf. Außerdem traten sie auch bei den Korea Film Awards am 18. November 2010 auf.

Rezeption und Charterfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direkt nach Veröffentlichung des Titelliedes „Hoot“ erreicht es Platz 1 der großen südkoreanische Musikportale Melon, Dosirak, Soribada, Monkey3 und Bugs.[19][20][21] Zudem erreichten sowohl das Lied als auch die EP auf Anhieb Platz eins der südkoreanischen Albumcharts.[22] Die EP konnte diesen Rang zwei Wochen halten. Auch bei ihren Auftritten in den Musiksendungen Music Bank und The Music Trend erreichte die Gruppe mit ihrem Lied den ersten Platz.[23][24][25] Die EP Hoot erreichte den zweiten Platz der südkoreanischen Jahresverkaufscharts 2010 mit 163.066 abgesetzten Einheiten.[26][27]

In Japan verkaufte sich Hoot in der ersten Woche mehr als 61.000 Mal und erreichte so den zweiten Platz der japanischen Oricon-Albumcharts.[28][29] Im Januar 2011 wurde Hoot von der RIAJ mit Gold ausgezeichnet.[30]

Album höchste Chartposition
KR[31] JP
(Hoot) 1 2
Titel höchste Chartposition Wochen in den Charts[32]
KR[32]
“ („Hoot“) 1 9
내 잘못이죠“ („Mistake“) 40 6
단짝“ („My Best Friend“) 55 5
„Wake Up“ 75 5
첫눈에...“ („Snowy Wish“) 42 8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Lucia Hong: Girls’ Generation to release new mini-album “Hoot”. In: 10asia. 19. Oktober 2010, abgerufen am 17. November 2010 (englisch).
  2. John Power: Girls’ Generation to release new album ‘Hoot’. In: Korea Herald. 19. Oktober 2010, abgerufen am 16. November 2010 (englisch).
  3. a b No. 1 on Oricon chart by Girls’ Generation has 3 meanings. In: The Korea Times. 27. Oktober 2010, abgerufen am 17. November 2010 (englisch).
  4. 소녀시대, 새 앨범 '훗' 선주문만 15만장 '돌파'. In: The Star. 27. Oktober 2010, abgerufen am 17. November 2010 (koreanisch).
  5. 소녀시대 '선 주문 15만장' 훌쩍! In: Hankooki. 27. Oktober 2010, abgerufen am 17. November 2010 (koreanisch).
  6. ‘복고걸’ 소녀시대, ‘훗’ 뮤비 공개…이번엔 화살춤? In: Net to News. 28. Oktober 2010, archiviert vom Original am 22. Juli 2011; abgerufen am 16. November 2010 (koreanisch). i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/ntn.seoul.co.kr
  7. a b c 소녀시대, '훗' 뮤비 28일 공개…'슈주' 시원 특별출연. In: The Star. 28. Oktober 2010, abgerufen am 19. November 2010 (koreanisch).
  8. 少女時代 韓国語ミニアルバム「HOOT」の日本仕様を12/22発売!豪華初回限定盤はライブDVD&グッズ付き! (Nicht mehr online verfügbar.) In: oops! 1. Dezember 2010, ehemals im Original; abgerufen am 1. Dezember 2010 (japanisch).@1@2Vorlage:Toter Link/oops-music.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  9. '레트로요정' 소녀시대, 원더걸스와 어떻게 다를까? In: Moneytoday. 22. Oktober 2010, abgerufen am 17. November 2010 (koreanisch).
  10. 소시 3집 앨범 '훗' 티저 이미지·음원 전격공개…'드디어 컴백'. In: mydaily.co.kr. 19. Oktober 2010, abgerufen am 19. November 2010 (koreanisch).
  11. Super Junior’s Siwon To Make A Special Appearance In Girls Generation’s “Hoot” MV! In: MTVK. 27. Oktober 2010, abgerufen am 18. November 2010 (englisch).
  12. '슈주' 최시원, 소녀시대 '훗' 뮤비 특별출연. In: inews24.com. 28. Oktober 2010, abgerufen am 18. November 2010 (koreanisch).
  13. Heidi Kim: Girls’ Generation to release mini-album “Hoot” on Wed. In: 10asia. 25. Oktober 2010, abgerufen am 13. November 2010 (englisch).
  14. 소녀시대 훗 음원 공개, 작사가 데뷔작 유리 '내 잘못이죠' 관심. In: dcnews.in. 25. Oktober 2010, abgerufen am 13. November 2010 (koreanisch).
  15. a b Album-Introduction – Hoot, offizielle Webseite von Girls’ Generation, abgerufen am 23. November 2012 (englisch).
  16. 소녀시대 유리-티파니, 마지막까지 작사곡 경쟁 '치열'. In: Moneytoday. 3. November 2010, abgerufen am 13. November 2010 (koreanisch).
  17. 소녀시대-2AM, 오늘(29일) 컴백..3번째 격돌 '기대만발'. In: asiae.co.kr. 29. Oktober 2010, abgerufen am 19. November 2010 (koreanisch).
  18. Rating The Latest Idol Group Comebacks. (Nicht mehr online verfügbar.) In: KBS Global. 15. November 2010, ehemals im Original; abgerufen am 19. November 2010 (englisch).@1@2Vorlage:Toter Link/english.kbs.co.kr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  19. ‘Hoot’ tops music charts. (Nicht mehr online verfügbar.) In: JoongAng Daily. 9. November 2010, ehemals im Original; abgerufen am 22. November 2012 (englisch).@1@2Vorlage:Toter Link/koreajoongangdaily.joinsmsn.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  20. 소녀시대 ‘훗’으로 가요차트 올킬! “걸그룹 자존심 지킨다”. In: Hankyung. 27. Oktober 2010, abgerufen am 19. November 2010 (koreanisch).
  21. Girls Generations „Hoot“ auf Rang 1 aller Charts. In: KBS World. 11. November 2010, abgerufen am 19. November 2010.
  22. Heidi Kim: Girls’ Generation “Hoot” crowned new queen on Gaon chart. In: 10asia. 4. November 2010, abgerufen am 19. November 2010 (englisch).
  23. Lucia Hong: Girls’ Generation crowned winners on music shows. In: 10asia. 8. November 2010, abgerufen am 19. November 2010 (englisch).
  24. Lucia Hong: Girls’ Generation takes 2nd win on televised music show. 15. November 2010, abgerufen am 16. September 2015 (englisch).
  25. Lucia Hong: Girls’ Generation remains victorious on TV music shows. In: 10asia. 22. November 2010, abgerufen am 22. November 2010 (englisch).
  26. Jonathan M. Hicap: Super Junior declared Korea’s bestselling artist in 2010. In: Manila Bulletin. 10. Februar 2011, abgerufen am 12. Februar 2011 (englisch).
  27. Gaon-Jahrescharts 2010 (koreanisch)
  28. Girls’ Generation’s Korean album hits Japan. In: Korea Times. 28. Dezember 2010, abgerufen am 28. Dezember 2010 (englisch).
  29. HOOT(豪華初回限定盤). In: Oricon Style. Oricon, abgerufen am 4. Januar 2011 (japanisch).
  30. Offizielle Webseite der RIAJ (japanisch)
  31. Gaon Album-Chart: Monate Oktober, November (koreanisch)
  32. a b Gaon Chart: Übersicht der Chartplatzierungen von Girls’ Generation (koreanisch)