Thierry Mechler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thierry Mechler (2011)

Thierry Mechler (* 1962 in Mülhausen) ist ein französischer Komponist und Organist. Er ist Titularorganist der Kölner Philharmonie und Professor für Orgelspiel und Orgelimprovisation an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mechler studierte Orgel an den Hochschulen Straßburg bei Daniel Roth und Paris bei Marie-Claire Alain, Improvisation in Paris bei Jacques Taddei und Klavier bei Hélène Boschi. Von 1986 bis 1989 war er Dozent an der Staatlichen Musikhochschule in Annecy. 1997/98 verfolgte er einen Lehrauftrag an der Folkwang-Hochschule in Essen. Seit 1989 ist Mechler weltweit als Konzertorganist und Pianist tätig und hat zahlreiche Aufnahmen eingespielt.

1984 wurde Mechler Titularorganist der Wallfahrts-Basilika Unsere Liebe Frau von Thierenbach im Elsass, von 1991 bis 1999 Titularorganist der Kathedrale von Lyon. Ab 1992 zusätzlich Organist und künstlerischer Leiter der Internationalen Orgelzyklen im Auditorium Maurice Ravel von Lyon. 1998 wechselt er nach Köln, wo er Professor für Orgel wird; ab 2002 nimmt er zusätzlich die Aufgabe des Organisten der Kölner Philharmonie wahr.

Mechler war als Juror vieler Wettbewerbe, unter anderem des ARD-Wettbewerbs in München, tätig und hält Meisterklassen und Seminare zur historischen Aufführungspraxis ab.

Preise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1981: Erster Preis mit Auszeichnung beim Internationalen Orgelwettbewerb in Paris.
  • 1985: Erster Preis Excellence mit Auszeichnung in Paris.
  • 1986: Erster Preis Virtuosité mit Auszeichnung bei Marie-Claire Alain in Paris.
  • 1987: Kompositionspreis für ein Te Deum für Orgel, Mitglied der Komponistengesellschaft.
  • 1991: Europäischer Förderpreis in Dresden.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Markus Zimmermann: Rhythmus – Musik – Leben – Stille. Thierry Mechler – Ein Portrait. In: Orgel International. Band 4, 2000, S. 90–95.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

VorgängerAmtNachfolger
Titularorganist von Notre-Dame de Thierenbach
1984–1991
VorgängerAmtNachfolger
Titularorganist der Kathedrale Saint-Jean in Lyon
1991–1999
VorgängerAmtNachfolger
Titularorganist des Auditoriums Maurice Ravel
1992–1999
VorgängerAmtNachfolger
Viktor LukasOrganist und Kustos der Orgel der Kölner Philharmonie
Seit 2002