Thiruvaiyaru

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thiruvaiyaru
திருவையாறு
Thiruvaiyaru (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Tamil Nadu
Distrikt: Thanjavur
Subdistrikt: Thiruvaiyaru
Lage: 10° 53′ N, 79° 7′ OKoordinaten: 10° 53′ N, 79° 7′ O
Höhe: 17 m
Einwohner: 16.164 (2011)[1]
Gopuram (Torturm) des Aiyarappar-Tempels
Gopuram (Torturm) des Aiyarappar-Tempels

d1

Thiruvaiyaru (Tamil: திருவையாறு Tiruvaiyāṟu [ˈt̪irɯˌʋai̯jaːrɯ], auch Tiruvaiyaru) ist eine Stadt im indischen Bundesstaat Tamil Nadu. Die Einwohnerzahl beträgt rund 16.000 (Volkszählung 2011).

Thiruvaiyaru liegt im Kaveri-Delta am Nordufer des Kaveri-Hauptarms im Distrikt Thanjavur 14 Kilometer nördlich der Distrikthauptstadt Thanjavur. Die Entfernung nach Chennai (Madras), die Hauptstadt Tamil Nadus, beträgt 340 Kilometer. Thiruvaiyaru ist Hauptort des Taluks Thiruvaiyaru.

Thiruvaiyaru beherbergt einen bedeutenden Hindu-Tempel, den Aiyarappar-Tempel, der dem Gott Shiva geweiht ist. Das Heiligtum wurde im 7./8. Jahrhundert in den Tevaram-Hymnen der Dichterheiligen Appar, Sundarar und Sambandar besungen. Damit gehört Thiruvaiyaru zu den 274 heiligen Orten des tamilischen Shivaismus (Padal Petra Sthalams).[2]

92 Prozent der Einwohner Thiruvaiyarus sind Hindus, 5 Prozent sind Christen und 2 Prozent Muslime.[3] Die Hauptsprache ist, wie in ganz Tamil Nadu, das Tamil, das von 98 Prozent der Bevölkerung als Muttersprache gesprochen wird.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Thiruvaiyaru – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Census of India 2011: Primary Census Abstract Data Tables: Thanjavur.
  2. Eintrag "aiyāṟu (ஐயாறு)" in V.M. Subramanya Aiyar, Jean-Luc Chevillard, S.A.S. Sarma: Digital Tēvāram. Kaṇiṉit Tēvāram, Collection Indologie n° 103, Institut Français de Pondichéry / École française d'Extrême-Orient, 2007. (Memento des Originals vom 5. April 2016 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ifpindia.org
  3. Census of India 2011: C-1 Population By Religious Community. Tamil Nadu.
  4. Census of India 2001: C-16 City : Population by Mother Tongue (Tamil Nadu), abgerufen unter Tabulations Plan of Census Year - 2001.