Tilda Apfelkern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Originaltitel Tilda Apfelkern
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Genre Zeichentrickserie
Erscheinungsjahre 2016–2017
Länge 7 Minuten
Episoden 26 in 2 Staffeln (Liste)
Produktions-
unternehmen
Mitteldeutscher Rundfunk (MDR), Südwestrundfunk (SWR), Wunderwerk
Idee Andreas H. Schmachtl
Regie Konrad Weise
Drehbuch Lisa Clodt, Ishel U. Eichler, Eckart Fingberg, Stefanie Schütz
Produktion Gisela Schäfer, Sunna Isenberg
Musik Wolfgang Simm
Erstausstrahlung 18. Nov. 2016 auf KIKA

Tilda Apfelkern ist eine deutsche Zeichentrickserie, die seit 2016 produziert wird. Die Geschichte basiert auf den gleichnamigen Kinderbüchern von Andreas H. Schmachtl.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die „holunderblütenweiße Kirchenmaus“ Tilda Apfelkern lebt im Heckenrosenweg in einem kleinen Dorf zwischen den Hügeln. Laut Titellied wohnt sie in einem kleinen Haus unter einem Holunder, das im Film auf dem Gelände einer etwas außerhalb gelegenen Kirche steht. Sie isst, kocht, backt, malt und beschäftigt sich gern mit Handarbeiten, trifft sich regelmäßig mit ihren Freunden, beispielsweise zu Tee und Kuchen oder Keksen, und verbringt auch sonst oft Zeit mit ihnen. Dabei erleben sie in jeder Folge ein kleines Abenteuer.

Ihr allerbester Freund ist der augenscheinlich schon etwas ältere Igel Rupert, der im Stamm einer Eiche vor ihrem Haus wohnt und als einzige der in jeder Folge auftretenden Figuren bekleidet ist. Er trägt eine runde Brille, einen roten Schal, gelbe Pantoffeln sowie eine dunkelgrüne Jacke mit Seitentaschen und Flicken an den Ellenbogen. Offensichtlich ebenfalls beste Freundin ist die „Postmaus“ Molly vom Postschalter im Dorfladen, mit der sie jede Neuigkeit teilt. Außerdem stets mit dabei sind das Rotkehlchen Robin, dessen Nest in einer Nische beim Briefkasten an der Einfriedungsmauer des Kirchengrundstücks liegt, das Eichhörnchen Edna Eichhorn mit ihren Söhnen Billy und Benny, die sich mit Rupert den Baum teilen und im oberen Teil des Stammes nahe der Krone leben, sowie Tildas stummer und meist eher beobachtender Mitbewohner Schnecki mit dem blauen Schneckenhaus.

Weitere Figuren, die nur in einzelnen Folgen auftauchen, sind die Familie Frosch, die Schafe – namentlich das Schaf Patrick –, die Ente Ida mit ihren drei Küken, das Rotkehlchen Rosalinde, Tildas Urgroßtante Emmelie und andere.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde 2016 in Deutschland produziert. Regie führte Konrad Weise. Das Drehbuch schrieben Lisa Clodt, Eckart Fingberg, Stefanie Schütz und Ishel U. Eichler. Zuständige Produktionsfirmen sind die Mitteldeutsche Medienförderung, die WunderWerk GmbH, die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein und der FilmFernsehFonds Bayern.

Erstmals wurde die Serie am 18. November 2016 im KiKA ausgestrahlt. Weitere Ausstrahlungen erfolgten ebenfalls im MDR Fernsehen und auf ORF eins.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Staffel 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgen-Nr. Nr. in der Staffel Titel Erstausstrahlung
1 01 Tilda näht um die Wette 18. November 2016
2 02 Ruperts Winterschlaf 19. November 2016
3 03 Tilda hat Pech 20. November 2016
4 04 Tilda hebt ab 21. November 2016
5 05 Rupert ist krank 23. November 2016
6 06 Ei gefunden 22. November 2016
7 07 Tilda malt ein Schaf 24. November 2016
8 08 Tilda macht Geschenke 25. November 2016
9 09 Das Drinnen-Picknick 26. November 2016
10 10 Zwei Vögel und ein Wurm 27. November 2016
11 11 Das erkältete Schaf 28. November 2016
12 12 Der Trompetenunterricht 29. November 2016
13 13 Die Schatzsuche 30. November 2016

Staffel 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgen-Nr. Nr. in der Staffel Titel Erstausstrahlung
14 01 Das geheime Kuchenrezept 28. März 2017
15 02 Babysitter Rupert 29. März 2017
16 03 Das gruselige Hörspiel 30. März 2017
17 04 Der Brillentausch 31. März 2017
18 05 Molly in Schwierigkeiten 1. April 2017
19 06 Spuk im Heckenrosenweg 2. April 2017
20 07 Urlaub im Heckenrosenweg 3. April 2017
21 08 Schnecki vermisst 4. April 2017
22 09 Robins Morgenlied 5. April 2017
23 10 Eine Nacht im Wald 6. April 2017
24 11 Der rätselhafte Rupert 7. April 2017
25 12 Pension Apfelkern 8. April 2017
26 13 Die neue Kirchenmaus 9. April 2017

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]