Titularbistum Dusa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dusa ist ein Titularbistum der römisch-katholischen Kirche.

Die in Nordafrika gelegene Stadt war ein alter römischer Bischofssitz, der im 7. Jahrhundert mit der islamischen Expansion unterging. Er lag in der römischen Provinz Numidien.

Titularbischöfe von Dusa
Nr. Name Amt von bis
1 Adrien-Jean Larribeau MEP Apostolischer Koadjutorvikar von Seoul
Apostolischer Vikar von Seoul
Apostolischer Vikar von Daejeon (Korea)
23. Dezember 1926 10. März 1962
2 Manuel Romero Arvizu OFM Prälat von Jesús María del Nayar (Mexiko) 24. Mai 1962 15. Februar 1978
3 Norbert Jules François Calmels OPraem Generalabt der Prämonstratenser
Mitarbeiter der Apostolischen Nuntiatur in Marokko
22. März 1978 24. März 1985
4 Roger Louis Kaffer Weihbischof in Joliet in Illinois (USA) 25. April 1985 28. Mai 2009
5 Giovanni D’Ercole FDP Weihbischof in L’Aquila (Italien) 14. November 2009 12. April 2014
6 Franco Agnesi Weihbischof in Mailand (Italien) 24. Mai 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]